slashbabe: (Rechtschreibung)
Puh, es ist schon wieder fast einen Monat her das ich einen Eintrag gemacht habe.
Und das liegt einfach daran das ich zu faul bin die x-tausend Schritte zum posten von
Fotos auszuführen. Natürlich ist es viel leichter sie bei Facebook zu posten.
Ich habe also nicht aufgehört Foto um Foto zu machen.
Ich habe nur niemanden hier damit belästigt. *lol*
Instagram habe ich übrigens seit ein paar Wochen auch.
Hier: http://instagram.com/bekindhavefun
Was gibt es sonst Neues?

Ich habe es gestern endlich geschafft den ersten Schritt für die geplante Podfic zu tun.
Ja, ich wollte endlich mal selber versuchen eine Podfic auf zu nehmen.
Wenn ich schon nicht schreiben kann, dachte ich ich könne vielleicht vorlesen.
Es ist schwieriger als man denkt.
Nach 2 oder 3 misslungenen Anläufen vor ein paar Wochen habe ich es gestern endlich geschafft die Story komplett vor zu lesen.
Das ganze liegt jetzt in drei Teilen auf meiner Festplatte und wartet darauf das ich die Fehler herausschneide und den Ton
bearbeite.
Ich hatte so etwas ja schon lange geplant, traute mich aber nicht mit meiner Aussprache eine englische Fanfic zu benutzen.
Und ein gut geschrieben deutsche Teen Wolf Fanfic zu finden, das ist wie die Buchstäbliche Nadel im Heuhaufen.
Aber ich habe sie dann endlich doch gefunden.
Vielen Dank an [livejournal.com profile] rei17 und ihre süße Fanfic "Der einsamste Wolf von allen"
Ich hoffe ich kann ihr gerecht werden.
Wir werden sehen.
Und jetzt werde ich mich umziehen und meine Mutter aus der Klinik abholen. *seufz*
slashbabe: (TW)
Ich lese gerade ein wirklich sehr gute Anne of Green Gables/Teen Wolf AU.
[livejournal.com profile] mareen wäre das nicht auch was für dich?


Kindred Spirits (104791 words) by Stoney
Chapters: 18/18
Fandom: Teen Wolf (TV), Anne of Green Gables - L. M. Montgomery
Rating: Explicit
Warnings: Underage
Relationships: Derek Hale/Stiles Stilinski, Derek Hale/Original Character(s), Allison Argent & Scott McCall & Stiles Stilinski, Scott McCall & Stiles Stilinski
Characters: Sheriff Stilinski, Erica Reyes, Lydia Martin, Jackson Whittemore, Adrian Harris, Bobby Finstock, Cora Hale, Isaac Lahey
Additional Tags: Alternate Universe - Human, Families of Choice, Adoption, Best Friends, Loss of Virginity, Humor, Angst, Alternate Universe - Historical, Slow Build, Pining, Explicit Sexual Content, Secret Relationship, Warning: Kate Argent, mentions of past sexual abuse Kate/Derek, Homophobia, Happy Ending, Romance
Summary:

Anne of Green Gables/Teen Wolf AU. [ You do not have to know AoGG to follow this fic, it would only enhance the reading experience. :D ]
Essentially the world of Teen Wolf set in the late 1890s, with themes and some minor character names/places specifically borrowed from Anne's world (and no disrespect meant to LM Montgomery, because I love Anne Shirley to bits and pieces.)

Stiles is the adopted son of the Sheriff, brought to Beacon Hills to hopefully stay for good. A family, a best friend, school, Jackson as Josie Pye (because who else could he be?) and the mystery of a dark haired, green-eyed boy which leads Stiles to discovering a secret within himself.

Beta'd by the incomparable Flaming Muse and Sheafrotherdon. Without them, this wouldn't exist. All remaining errors are my own.


Mein Schwesterherz und Sarah lesen sie auch gerade. Das ist schwierig für mich,
weil ich mich die ganze Zeit zurückhalten muß die beiden nicht zu spoilern. :D

slashbabe: (Black Beauty)
In 1 1/2 Stunden kommt mein Schwesterherz samt Familie. Dann geht es richtig los.
Geschenke auspacken, essen, dem Hund hinterher jagen....
Mein Vater kommt dieses Jahr alleine.
Leider ist meine Mutter vor ein paar Tagen wieder in die Klinik gegangen.
Dieses Jahr war kein Gutes für sie.
Die Abstände ihrer Depressiven Anfälle werden immer kürzer.
Eine Weile sah es so aus als würden EKT (Elektrokrampftherapie) Behandlungen helfen.
Aber inzwischen glaube ich nicht mehr daran.
Ich schätze es war eher Zufall das es ihr nach den Behandlungen besser ging.
Wahrscheinlich wäre der Zustand auch ohne die Behandlung eingetreten.
Diesmal ist sie in die Klinik weil es ihr schlechter ging.
Sie bekam zwei EKTs und es ging ihr noch schlechter.
Es ist nicht so das sie nicht aus der Klinik dürfte, sie will nur nicht.
So sind wir also diesmal eine Person weniger.

Ich habe mir übrigens ein Buch zu dem Thema gekauft. Es kam heute an.
Es ist zwar schon ein bisschen älter, aber ich hoffe doch das ein oder andere neue zum Thema Depressionen
zu erfahren.

Saturns Schatten - Die dunklen Welten der Depression


Aber genug davon.
Lieber zum Schluß noch etwas Schönes.
Heute morgen habe ich das erste mal seit langem wieder eine gute deutschsprachige Teen Wolf Fanfic gelesen.
Ich sehe gerade sie hat noch eine richtig lange Stiles/Derek Fic geschrieben...die leider noch nicht fertig ist.
Aaargh....dreimal dürft ihr raten wer heute Abend ganz gegen ihre Gewohnheit eine WIP anfängt. *headesk*

Der einsamste Wolf von allen (6709 words) by Rei
Chapters: 1/1
Fandom: Teen Wolf (TV)
Rating: Teen And Up Audiences
Warnings: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Derek Hale/Stiles Stilinski
Characters: Derek Hale, Stiles Stilinski, Sheriff Stilinski
Additional Tags: Hurt/Comfort, Hypothermia, Schmoop, Implied/Referenced Suicide
Summary:

Hier sind zwei Tatsachen:
Nein, Derek ist nicht „der einsamste Wolf von allen“.
Und nein, Werwölfe feiern Weihnachten nicht, in dem sie nackt durch den Wald „tollen“ und dabei ihren Namen in den Schnee pinkeln.

slashbabe: (mond)
Eine Destiel AU Fanfic basierend auf dem Film "Ladyhawke". Warum habe ich nicht schon früher davon gehört?
Warum wird es nicht an allen Ecken und Ende empfohlen?
Ich meine...Es ist Ladyhawke! Es ist "Der Tag des Falken".
Ein Fantasy-Klassiker!
Und wie ich finde, wirklich gut geschrieben.
Episch auch in seiner Länge.
Ich meine, wie oft hat man schon + 400 000 Worte?
Nicht oft genug.

Angelhawke (407057 words) by almaasi
Chapters: 6/6
Fandom: Supernatural, Ladyhawke (1985)
Rating: Explicit
Warnings: Graphic Depictions Of Violence
Relationships: Castiel/Dean Winchester, Ellen Harvelle/Bobby Singer, Anna/Gabriel
Characters: Dean Winchester, Castiel, Sam Winchester, Bobby Singer, Gabriel (Supernatural), (and about twenty more)
Additional Tags: Supernatural AU: Animal Transformations, Alternate Universe - Fantasy, Epic, DCBB 2012
Summary:

A Dean/Cas Fantasy-Drama AU, set in a medieval world where two men are separated by a curse: every sunrise and sunset, both are eternally bound to transform into animals. Every night when darkness falls, Dean Winchester becomes a wolf, and his human mind is lost until the dawn. As the sun rises, his lover Castiel becomes a hawk. Their story has been the same for five years - until the day that a young thief named Sam stumbles into their twisted lives. Without even realising it, he becomes a part of their destiny, their paths entwined in prophecy and fate. Together with a few old friends, they set off on a journey to break the curse, but it won’t be easy. To pass the time, Dean and Castiel take turns to recount their past to Sam, narrating the tale of how they met, how they formed their profound bond, and how they found themselves wanting what no man should ever want: the touch of another man.
‘Angelhawke’ is a saga of forbidden love, friendship, and magic - but above all, family. Partially based on the 1985 movie ‘Ladyhawke’.

Named

Mar. 26th, 2013 09:17 am
slashbabe: (thanks)
Nach meinem letzten Eintrag wurden mir eine Menge J2 Fanfics empfohlen. Und eigentlich wollte ich auch sofort mit dem 900 Seiten
langen "Eventing" anfangen. Aber irgendwie ist mir nun wieder eine Destiel Fic dazwischen gekommen.
Es ist eine, die schon so oft grect wurde, das ich sie alleine deshalb erst einmal zur Seite gelegt habe.
Wenn der Hype zu groß ist, neige ich dazu misstrauisch zu sein.
Und das obwohl es in den meisten Fällen keinen Grund dazu gibt.
"Named" ist tatsächlich die beste Destiel FanFic die ich bis dato gelesen habe.
Wunderschön geschrieben, mit einem ausgeklügelten Plot und einem glaubhaften "in character" Dean.
Das einzige was mich stört ist das Sam leider nur eine sehr untergeordnete kleine Rolle spielt.
Aber das ist auch schon alles.
Es gab viele witzige und schöne Stellen, aber der Abschnitt über die Erschaffung Castiels hat mir am besten gefallen.

Dropping to one knee, Jesus touches the wet sand at their feet with the tips of his fingers, then lifts them, bringing a curtain of sand that glistens like diamonds, glowing brighter and brighter until each grain of sand looks like the stars above them. He stands and takes his other hand, pointing it in the direction of the ocean and bringing a bubble of seawater to him. The curtain of sand, of stars, elongates and twists around the bubble, faster and faster until it's a swiftly-moving ring of light around it.

Jesus, lit up with creation, is beautiful.

"When it seemed as though there were no more wonders to be had, the halls of the Kingdom filled with all manners of splendor, He wished to bestow one last gift at the end of an era. He reached into the Earth and took a handful of sand and sea, breathing His own breath into it. And lo, the last angel was born. Glory be always to Castiel."



Named (95083 words) by RC_McLachlan
Chapters: 18/18
Fandom: Supernatural
Rating: Mature
Warnings: Author Chose Not To Use Archive Warnings, Graphic Depictions Of Violence, Major Character Death
Relationships: Castiel/Dean Winchester
Characters: Castiel, Dean Winchester, Sam Winchester, Gabriel (Supernatural), Other(s)
Additional Tags: Episode Related, Season/Series 04, Alternate Canon
Summary:

Jesus Christ is dead. Somehow, that isn't the worst part of Dean's week.

slashbabe: (TW)
Gut, ich bin nicht gerade früh ins Bett gegangen. 
Oder umgekehrt?
Es war früh. Irgendwann, so etwa um 1 Uhr morgens.
Aber man muss verstehen, das ich das Comicbuch das mir mein Mann zu Nikolaus geschenkt hat, einfach
nicht aus der Hand legen konnte bevor ich es nicht fertig gelesen hatte.
Habibi - schwer zu beschreiben. Ich glaube nachdem ich einmal durchgaloppiert bin, werde ich es ein zweitesmal
und in aller ruhe lesen müssen. Manches habe ich nicht ganz verstanden. Vor allen Dingen dann nicht wenn
es um die arabische Schrift ging. 
Aber das macht nichts. Das Buch ist ein Bilderrausch, der auch beim zweiten und drittenmal nicht langweilig wird.

Aber 1 Uhr ist für mich noch eine ganz normale Zeit.
Ich gehe ins Bett und schalte noch meinen e-book Reader ein um "vor dem schlafen gehen" noch ein wenig zu lesen.
Die Supernatural AU Fanfic hatte ich schon einen Tag zuvor angefangen und war mir sicher das ich nur noch
ein paar Seiten zu lesen hätte. Sie war nett, hat sich aber ein wenig gezogen. 
Und dann..wham...stellte sich herraus das das nur der erste Teil war.
Und nicht nur das, der zweite teil war ungleich spannender.
H/c und Drama vom feinsten.
Wie hätte ich da aufhören können?
Ja wie wohl?
Doch nur, als ich dann endlich die letzten Worte gelesen hatte.
Um 5:14!
5:14!!!!!!!!!!!!!!!!! 
Gut das es Samstag ist, und ich noch drei Stunden Schlaf anhängen konnte. *gähn*

300 Things (76863 words) by faviconcautionzombies
Chapters: 1/1
Fandom: Supernatural
Rating: Explicit
Warning: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Castiel/Dean Winchester
Characters: Dean Winchester, Castiel, Sam Winchester, John Winchester, Bobby Singer
Summary:

Dean's life at twenty-four makes him feel like he's forty—he works two jobs to help pay bills for his house and put his genius little brother through private school, and has spent six years (on and off, let's be honest) working on his mechanical engineering degree at KU. With so much of his life devoted to his family, Dean has little time in his schedule for class and no time for social interaction. Then, while getting his classes together for the fall, he finds himself in a do-or-die situation: He must take his last literature class now, his spring already filled with those left for his major...except that none of the English classes will fit his schedule.

This is how Dean grovels and begs Dr. Castiel Milton to make a special arrangement for him, and Dr. Milton does.

slashbabe: (Default)
Gut, ich bin nicht gerade früh ins Bett gegangen. 
Oder umgekehrt?
Es war früh. Irgendwann, so etwa um 1 Uhr morgens.
Aber man muss verstehen, das ich das Comicbuch das mir mein Mann zu Nikolaus geschenkt hat, einfach
nicht aus der Hand legen konnte bevor ich es nicht fertig gelesen hatte.
Habibi - schwer zu beschreiben. Ich glaube nachdem ich einmal durchgaloppiert bin, werde ich es ein zweitesmal
und in aller ruhe lesen müssen. Manches habe ich nicht ganz verstanden. Vor allen Dingen dann nicht wenn
es um die arabische Schrift ging. 
Aber das macht nichts. Das Buch ist ein Bilderrausch, der auch beim zweiten und drittenmal nicht langweilig wird.

Aber 1 Uhr ist für mich noch eine ganz normale Zeit.
Ich gehe ins Bett und schalte noch meinen e-book Reader ein um "vor dem schlafen gehen" noch ein wenig zu lesen.
Die Supernatural AU Fanfic hatte ich schon einen Tag zuvor angefangen und war mir sicher das ich nur noch
ein paar Seiten zu lesen hätte. Sie war nett, hat sich aber ein wenig gezogen. 
Und dann..wham...stellte sich herraus das das nur der erste Teil war.
Und nicht nur das, der zweite teil war ungleich spannender.
H/c und Drama vom feinsten.
Wie hätte ich da aufhören können?
Ja wie wohl?
Doch nur, als ich dann endlich die letzten Worte gelesen hatte.
Um 5:14!
5:14!!!!!!!!!!!!!!!!! 
Gut das es Samstag ist, und ich noch drei Stunden Schlaf anhängen konnte. *gähn*

300 Things (76863 words) by faviconcautionzombies
Chapters: 1/1
Fandom: Supernatural
Rating: Explicit
Warning: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Castiel/Dean Winchester
Characters: Dean Winchester, Castiel, Sam Winchester, John Winchester, Bobby Singer
Summary:

Dean's life at twenty-four makes him feel like he's forty—he works two jobs to help pay bills for his house and put his genius little brother through private school, and has spent six years (on and off, let's be honest) working on his mechanical engineering degree at KU. With so much of his life devoted to his family, Dean has little time in his schedule for class and no time for social interaction. Then, while getting his classes together for the fall, he finds himself in a do-or-die situation: He must take his last literature class now, his spring already filled with those left for his major...except that none of the English classes will fit his schedule.

This is how Dean grovels and begs Dr. Castiel Milton to make a special arrangement for him, and Dr. Milton does.


slashbabe: (flaggenschwingend)
Electric Pink Hand Grenade (67784 words) by faviconBeautifulFiction
Chapters: 13/13
Fandom: Sherlock (TV)
Rating: Explicit
Warning: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Sherlock Holmes/John Watson
Characters: Sherlock Holmes, John Watson, Greg Lestrade, Mycroft Holmes
Summary:

"If Sherlock's brain is a hard drive, then these attacks are an electro-magnetic pulse." Sherlock Holmes does not do anything by half, not even a migraine. It falls to John to witness one of the greatest minds he has ever known tear itself apart, and he must do his best to help Sherlock pick up the pieces.




Heute morgen habe ich "Electric Pink Hand Grenade" fertig gelesen. Aus meiner Sicht ist diese Story uneingeschränkt zu empfehlen. Ich habe im Sherlock Fandom ja schon einige gute Fics gelesen. Aber keine war so gut geschrieben, so gut recherchiert, hat mich so atemlos zurück gelassen. Zwischendurch mußte ich ich tatsächlich im Gedanken überprüfen ob ich nicht inzwischen selber Kopfschmerzen habe. Verrückt. Der einzige Nachteil: Es sind viele Worte drin die ich mir erst noch übersetzen müsste. Aber während des Lesens ging das nicht weil ich einfach wegen solchen Kleinigkeitenden Lesefluß nicht unterbrechen konnte. Das heißt, eigentlich müsste ich das ganze noch einmal von vorne durcharbeiten. Am besten mit einem Notizblock, um mir die Vokabeln zu notieren. Aber ich glaube das werde ich nicht schaffen können, denn leider leider hat die Autorin noch eine weiter Story geschrieben die sogar noch länger ist als diese. Wie soll ich da wiederstehen können? Aber diesmal werden der Bleistift und ein Notizblock bereit liegen.


To Light Another's Path (128699 words) by faviconBeautifulFiction
Chapters: 19/19
Fandom: Sherlock (TV)
Rating: Explicit
Warning: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Sherlock Holmes/John Watson
Characters: Sherlock Holmes, John Watson, Greg Lestrade, Mycroft Holmes
Summary:

Teaching John to observe seems to be a losing battle, but when Sherlock falls ill and submits himself to John's care, will he realise that there is more to life than the science of deduction? Meanwhile, there is a murder to solve, and John must try and convince Sherlock not to sacrifice his own health for the sake of the case. Eventual John/Sherlock Hurt/Comfort case fic. Post the Great Game

slashbabe: (angel)
Electric Pink Hand Grenade (67784 words) by faviconBeautifulFiction
Chapters: 13/13
Fandom: Sherlock (TV)
Rating: Explicit
Warning: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Sherlock Holmes/John Watson
Characters: Sherlock Holmes, John Watson, Greg Lestrade, Mycroft Holmes
Summary:

"If Sherlock's brain is a hard drive, then these attacks are an electro-magnetic pulse." Sherlock Holmes does not do anything by half, not even a migraine. It falls to John to witness one of the greatest minds he has ever known tear itself apart, and he must do his best to help Sherlock pick up the pieces.




Heute morgen habe ich "Electric Pink Hand Grenade" fertig gelesen.
Aus meiner Sicht ist diese Story uneingeschränkt zu empfehlen.
Ich habe im Sherlock Fandom ja schon einige gute Fics gelesen. Aber keine war so gut geschrieben, so gut
recherchiert, hat mich so atemlos zurück gelassen. Zwischendurch mußte ich ich tatsächlich im Gedanken überprüfen ob
ich nicht inzwischen selber Kopfschmerzen habe. Verrückt.
Der einzige Nachteil: Es sind viele Worte drin die ich mir erst noch übersetzen müsste. Aber während des Lesens ging das nicht weil ich einfach wegen solchen Kleinigkeitenden Lesefluß nicht unterbrechen konnte.
Das heißt, eigentlich müsste ich das ganze noch einmal von vorne durcharbeiten. Am besten mit einem Notizblock, um mir die Vokabeln zu notieren. Aber ich glaube das werde ich nicht schaffen können, denn leider leider hat die Autorin noch eine weiter Story geschrieben die sogar noch länger ist als diese.
Wie soll ich da wiederstehen können?
Aber diesmal werden der Bleistift und ein Notizblock bereit liegen.


To Light Another's Path (128699 words) by faviconBeautifulFiction
Chapters: 19/19
Fandom: Sherlock (TV)
Rating: Explicit
Warning: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Sherlock Holmes/John Watson
Characters: Sherlock Holmes, John Watson, Greg Lestrade, Mycroft Holmes
Summary:

Teaching John to observe seems to be a losing battle, but when Sherlock falls ill and submits himself to John's care, will he realise that there is more to life than the science of deduction? Meanwhile, there is a murder to solve, and John must try and convince Sherlock not to sacrifice his own health for the sake of the case. Eventual John/Sherlock Hurt/Comfort case fic. Post the Great Game

slashbabe: (gay street)
Die beste Post-Reichenbach Story die ich bis dato gelesen habe. Da stimmt einfach alles.
Ich habe nichts gegen die einfachen Post Reichenbach Geschichten in denen alle Probleme innerhalb
eines Kapitels gelöst werden. Sie können durchaus spaß machen. Aber nach dieser Geschichte wird es jede andere in meinen Augen schwer haben. Es ist ein der Geschichten die ich in einem Zug durchlesen muß, weil sie zwischendurch viel zu sehr weh tun um einfach aufhören zu können.

What Stays and What Fades Away (59450 words) by faviconchemicaldefect
Chapters: 9/9
Fandom: Sherlock (TV)
Rating: Explicit
Warning: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Sherlock Holmes/John Watson, Mary Morstan/John Watson
Characters: John Watson, Sherlock Holmes, Mary Morstan, Greg Lestrade, Molly Hooper, Mycroft Holmes, Mrs. Hudson
Summary:

John thought Mary was his second chance after the events of The Reichenbach Fall. Life has other plans. Title and chapter titles from "No Light, No Light" by Florence + the Machine.

slashbabe: (Default)
Die beste Post-Reichenbach Story die ich bis dato gelesen habe. Da stimmt einfach alles.
Ich habe nichts gegen die einfachen Post Reichenbach Geschichten in denen alle Probleme innerhalb
eines Kapitels gelöst werden. Sie können durchaus spaß machen. Aber nach dieser Geschichte wird es jede andere in meinen Augen schwer haben. Es ist ein der Geschichten die ich in einem Zug durchlesen muß, weil sie zwischendurch viel zu sehr weh tun um einfach aufhören zu können.

What Stays and What Fades Away (59450 words) by faviconchemicaldefect
Chapters: 9/9
Fandom: Sherlock (TV)
Rating: Explicit
Warning: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Sherlock Holmes/John Watson, Mary Morstan/John Watson
Characters: John Watson, Sherlock Holmes, Mary Morstan, Greg Lestrade, Molly Hooper, Mycroft Holmes, Mrs. Hudson
Summary:

John thought Mary was his second chance after the events of The Reichenbach Fall. Life has other plans. Title and chapter titles from "No Light, No Light" by Florence + the Machine.

slashbabe: (Hoppy)
Zoofic? Den Begriff höre ich zum erstenmal. Ich bin aber auch kein Fan von Full Metall Alchemist.
Die Erklrärung liest sich nämlich wie folgt: Zoofic is a term borrowed from Fullmetal Alchemist fandom. The concept is that characters are presented as though they're part of a wildlife documentary.

Hört sich verrückt an? Kann schon sein. Aber die Fanfic muß man gelesen haben. Ich jedenfalls habe mir einen Ast gelacht. :D
Ob der Heidelberger Zoo wenigstens einen Watson hat? Der Sherlock ist ja leider einzigartig.

On the courting behaviour of the British Sherlock (1533 words) by faviconBold_as_Brass
Chapters: 1/1
Fandom: Sherlock (TV)
Rating: Teen And Up Audiences
Warning: No Archive Warnings Apply
Relationships: Sherlock Holmes/John Watson
Characters: Sherlock Holmes, John Watson, Original Characters
Summary:

Sherlocks can be destructive when bored. We're hoping the introduction of a companion John Watson will improve matters.

slashbabe: (Default)
Zoofic? Den Begriff höre ich zum erstenmal. Ich bin aber auch kein Fan von Full Metall Alchemist.
Die Erklrärung liest sich nämlich wie folgt: Zoofic is a term borrowed from Fullmetal Alchemist fandom. The concept is that characters are presented as though they're part of a wildlife documentary.

Hört sich verrückt an? Kann schon sein. Aber die Fanfic muß man gelesen haben. Ich jedenfalls habe mir einen Ast gelacht. :D
Ob der Heidelberger Zoo wenigstens einen Watson hat? Der Sherlock ist ja leider einzigartig.

On the courting behaviour of the British Sherlock (1533 words) by faviconBold_as_Brass
Chapters: 1/1
Fandom: Sherlock (TV)
Rating: Teen And Up Audiences
Warning: No Archive Warnings Apply
Relationships: Sherlock Holmes/John Watson
Characters: Sherlock Holmes, John Watson, Original Characters
Summary:

Sherlocks can be destructive when bored. We're hoping the introduction of a companion John Watson will improve matters.

Oder so

Feb. 15th, 2012 11:46 pm
slashbabe: (Default)
Tremolo (5916 words) by faviconwhat_alchemy
Chapters: 1/1
Fandom: Sherlock (TV)
Rating: Teen And Up Audiences
Warning: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Sherlock Holmes/John Watson
Characters: Sherlock Holmes, John Watson, Mycroft Holmes, Original Male Character
Summary:

Regular people, normal people, people like good, warm, tea-making, hair-stroking John, they have visible pulses, pulses that slow and quicken, pulses tied to their emotions and their brains and their life forces. Pulses attached to whatever animates them.


Sherlock has no such time-keeping.



Dismantle the Sun (8134 words) by faviconwhat_alchemy
Chapters: 1/1
Fandom: Sherlock (TV)
Rating: Mature
Warning: Author Chose Not To Use Archive Warnings
Relationships: Sherlock Holmes/John Watson
Characters: Sherlock Holmes, John Watson, Mycroft Holmes, Lestrade (Inspector)
Summary:

John wants to blame Moriarty. Kitty Riley. The press. The Yard. Lestrade. Anderson and Donovan. Bloody Mycroft. But John knows the truth.

This is his own damn fault.

slashbabe: (Default)
Ich kann gar nicht sagen wie froh ich darüber bin endlich wieder ein richtiges Fandom
zu haben. Seit ich aus SGA raus bin, hat sich nichts richtiges mehr gefunden.
Das Arashi Fandom war größtenteils einfach nur schrecklich.Englischsprachige FanFics von
nicht Muttersprachlern geschrieben die es meist nicht für nötig hielten sich einen
Betaleser zu Hilfe zu holen. Dann gab es auch noch die vielen Unglücksraben, die nicht merkten das auch ihr Betaleser
kaum besser war als der Autor selbst. Irgendwann habe ich es dann ganz aufgegeben.
Es war einfach nichts zu holen. Wenn nur ungefähr jede 30. Story lesbar ist, ertrinkt man
irgendwann in dem ganzen Mist wenn man nicht schleunigst macht das man weg kommt.
Doch damit ist es jetzt vorbei.
Das Sherlock-Zeitalter ist angebrochen.
Ich bin froh, das ich nicht schon nach der ersten Staffel eingestiegen bin.
So ist die Auswahl nämlich doppelt so groß.
Und durch die vielen Recs habe ich Buchstäblich noch hunderte von Stories zu lesen die mittelmäßig, gut
bis sehr gut sind. Wirklichen Mist konnte ich bis dato nicht entdecken.
Sicher gibt es den hier auch.
Aber er scheint nicht halb so weit verbreitet zu sein wie in meinem Vorherigen Fandom.
Was für eine Erleichterung! :)

Zum Abschluß noch eine Empfehlung für die Geschichte die ich gerade gelesen habe.

Tremolo by what_alchemy

Sherlock ist Pinocchio. Mehr will ich gar nicht sagen.
Es hört sich nicht an als ob das funktionieren könnte, aber das tut es tatsächlich.
Bis jetzt sind es zwei Teile, aber der dritte Teil ist schon in Vorbereitung.
Ich kann es kaum erwarten weiter zu lesen.

Sherlock

Aug. 6th, 2010 08:12 pm
slashbabe: (flaggenschwingend)
Ja, auch ich habe Sherlock gesehen.
Ja, auch ich habe mich auf den ersten Blick in die Serie verliebt.
Und das Beste, es gibt natürlich schon fanfics.
Wird das da nächste große Fandom?
Sicher nicht.
Eine Serie mit drei Folgen, die nicht aus den USA kommt?
Wohl kaum.
Aber ich nehme was ich kriegen kann.
Zum Beispiel das hier:

The Perils of Urban Warfare
slashbabe: (P-Bär)
Lese ich das das Wort "Mann" im Zusammenhang mit Aiba? Wow. Keine Hamburgerhände und keine Boys. Ich bin beeindruckt.
Noch mehr, da die beiden Autorinnen so jung sind. Ich hoffe nur sie bringen ihr Werk zu ende. Ein WIP anzufangen, auch als Leser, ist immer ein Risiko.
Aber wenn dieses mal fertig ist, werde ich es wahrscheinlich ausdrucken und heften.
Einige wenige sind auserwählt. ;-)

Summer's Door - An Arashi AU

Warum nur?

Jan. 2nd, 2008 04:49 pm
slashbabe: (kreisch)
Ich hasse, hasse, hasse WIPs. In letzter Zeit finde ich selten genug etwas gutes zu lesen. Dann finde ich mal was absolut hinreissendes (ja, ich gebe zu es ist auch ziemlich schnulzig) nur um festzustellen, das es nicht zu ende geschrieben wurde. Und da es auf einer Homepage ist, kann ich noch nicht einmal feststellen wie lange es her ist das die letzte Folge gepostet wurde. Ich weiß kann also nicht sagen ob ich mir überhaupt Hoffnungen auf eine Fortsetzung machen brauche.
Spike/Xander, nebenbei gesagt. Aaaargh. >_<
slashbabe: (Doc Nr 10)
Ich habe diese kleine Story noch nicht einmal fertig gelesen. Aber da ich gleich gehen muß, und es möglicherweise vorher garnicht mehr schaffe, möchte ich es ganz schnell noch verlinken.

Master/Ten natürlich( was denn sonst) und absolut zum totlachen. Der Master ist nicht gestorben, sondern ist als Gefangener mit dem Doctor auf der Tardis.
Hier eine kleine Leseprobe:

So the Master was left with nothing better to do than be generally annoying, and perhaps the odd spot of sexual harassment (because that never gets old).

‘I’m bored,’ he whined for the fortieth time that morning.

The Doctor looked up from the Secret Project he was working on (another bone of contention – the bastard was clearly Up To Something, but the Master didn’t like to give him the satisfaction of asking) and gave him one of his tediously patient looks.

‘You could read a book,’ he suggested.

‘Your books are boring.’ The Master huffed. ‘Except the highly-improbable first-person pornographic epic I found down the back of the bed.’

‘I put you in Jack’s old room,’ said the Doctor, ‘it’s probably his diary.’

‘Can I sell it on E-Bay?’

‘No.’

‘You’re boring.’


Nicht vom Titel abschrecken lassen. Er passt perfekt zum Ton des Ganzen. :D

Precious Little Space Dumplings of Love von [personal profile] shaggydogstail
slashbabe: (rattenscharf)
Wer ist noch der Meinung, das die Tritter Storyline ein sehr unbefriedigendes Ende hatte? Dagegen gibt es nur eins: Eine Story die das wieder gerade biegt. Zu Anfang ich etwas mißtrauisch. Eine Story in der House und Wilson sich als schwules Paar ausgeben? Na ich weiß nicht. Erstaunlicherweise entpuppte sich das ganze als absolut Glaubhaft. Genau so hätten sie das Ganze abschließen sollen.

A Modest Proposal by Ignaz Wisdom

Eigentlich gibt es hier nicht viel zu lachen, aber dieser Satz hat mich dann doch zum kichern gebracht: Anyone who sucked on as many lollipops and dry-swallowed as many pills as Greg House had to know his way around a cock.
Wie wahr!!!! *lol*

Profile

slashbabe: (Default)
slashbabe

December 2016

S M T W T F S
    123
45678910
11121314151617
1819 2021222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Sep. 25th, 2017 08:06 am
Powered by Dreamwidth Studios