slashbabe: (shit)
Gerade eben habe ich gemerkt das ich schon zwei Einträge bei Blogspot gemacht habe ohne sie hier zu verlinken.

Brighton ---->

Wieder in London ----->

Im Park

Sep. 22nd, 2015 07:52 am
slashbabe: (stürmische see)
Unseren dritten Tag in London haben wir in Richmond und im Richmond Park verbracht.
So wechselhaft das Wetter an den restlichen Tagen auch war, an diesem Tag hatten wir Glück.
Während wir im Park waren kam die Sonne hervor und so konnten wir unser kleines Picknick
auf eine der schönen Wiesen im Richmond Park abhalten.

Richmond Park ----->
slashbabe: (any dream)
Jetzt habe ich also auch Hamlet live auf der Bühne gesehen. Noch dazu mit Cumberbatch in der Rolle des Hamlet.
Und ich muß immer noch sagen, ich verstehe das getue um dieses Stück nicht.
Aber lassen wir das.
Wir hatten natürlich trotzdem unseren Spaß.
Allerdings muß ich sagen das das Barbican Theater das häßlichste Theater war das ich bis jetzt in London
gesehen habe. Eigentlich habe ich noch kein häßliches Theater in London gesehen.
Das Barbican ist das erste.
Ich meine, die Bühne hatte keinen Vorhang sondern eine Abdeckung aus irgendeinem Kunststoff, die sich
quer in der Mitte geöffnet hat und nach oben und unten, also in den Boden und in die Decke gezogen wurde.
Eine glänzende gewellte Kunststoffwand. Gruselig häßlich.
Dafür habe mir die Bühnenbilder sehr gefallen. Sie waren manchmal fast schon ein bisschen überladen, aber
trotzdem toll.
Ob Cumberbatch als Hamlet gut war?
Das lasse ich andere beurteilen.
Mir persönlich hat er gefallen. Aber da ich kein Fan des Stückes bin kann ich dazu nicht viel mehr sagen.

Fotos, Tag zwei in London ------>
slashbabe: (Black Beauty)
Kaum bin ich zurück, schon geht es wieder mit den Foto-postings los.
Aber nicht nur das. Unsere Hockenheimer Autorin Birgit Böckli schreibt wieder an einem Hockenheimkrimi
und ich bin wieder für das Titelbild verantwortlich. Ausserdem werde ich bei der Generalprobe einer weiteren
Laineschauspielgruppe die Fotos machen. Das Plakat für die Theater AG der Helene Lange Schule
wird demnächst auch fällig. Und der Leiter der AG plant nächstes Jahr mit einem Kolegen ein eigenes Stück
zu dem ich auch das Plakat machen werde.

Aber jetzt zu den Urlaubsbildern.
London Tag 1----->
slashbabe: (Autoschaf)
So, mein Koffer für morgen ist gepackt. Jetzt muß ich nur noch das
Handgepäck aka meinen Rucksack packen. Aber das hat noch Zeit bis morgen früh.
Wohin es geht?
Was ist das für eine Frage.
Natürlich nach London! :D
Zugegebenermaßen nicht "nur" nach London.
Geplant ist ein Ausflug nach Brighton per Zug und nach 6 Tagen London
holen wir uns unser Mietauto ab und fahren nach Banbury.
Von der werden Ausflüge nach Bletchley Park, Stratford-upon-Avon, Oxford, Blenheim Palace und vieles mehr, gemacht.
Eigentlich reichen die paar Tage weder für London noch für die Cotswolds richtig.
Aber was soll man machen?
Solange ich noch nicht im Lotto gewonnen habe reicht es eben nicht für mehr als diese 12 Tage.
Auf jeden Fall freue ich mich schon sehr auf diesen Urlaub.
Nur wegen der Sache mit dem Mietauto bin ich ein bisschen aufgeregt.
Das wird das erste mal für mich sein das ich im Linksverkehr fahre.
Wünscht mir Glück.

Während ich unterwegs bin, schaffe ich es vielleicht sogar auf Instagram meine 2000 Fotos voll zu kriegen.
Es fehlen ja nur noch 175 Stück.
Das ist doch ein Klacks für mich. ;-)
Gibt es hier noch jemanden dem ich auf instagram folgen sollten?
Das hiuer ist mein Account: Bekindhavefun

Ausserdem: Vorgestern war ich mit Lea auf dem Bergfriedhof und habe sie in einem ihrer selbstgemachten Kostüme fotografiert.
Steampunk, wenn ich mich nicht irre.

Lea auf dem Bergfriedhof ------>
slashbabe: (tatsachen)
Ich muß mich mit dem posten beeilen. Meine Reise nach London mit simone ende August
ist in die heiße Planungsphase eingetreten.
Gestern haben wir Zugtickets für einen Tagesausflug nach Brighton gebucht.
Nächste Woche muß ich unbedingt bei der Bank anrufen und das Limit für meine Visa zu erhöhen.
Linksverkehr, ich komme!

Latium/Toscana - Tag 1 ------------>
slashbabe: (Autoschaf)
Unser Kurzurlaub in London war schön, aber wie der Name schon sagt, kurz.
Viel zu kurz.
Aber wir haben die Zeit bis zur letzen Minuten ausgenutzt.
Wir haben es sogar noch geschafft billige Karten für eine Aufführung von War Horse zu ergattern.
Für 15£ in der allerersten Reihe. Buchstäblich auf Tuchfühlung mit den Pferden und den Darstellern. ;-D
Natürlich ist das fotografieren auch nicht zu kurz gekommen.
Na schön, ein bisschen vielleicht.
Für meine Verhältnisse habe ich in den 4 1/2 Tagen recht wenig Bilder gemacht.
Was sind schon 550 Fotos? *lol*
Wo ich auf jeden Fall die meisten Bilder gemacht habe war der Brompton Friedhof.
Jetzt war ich schon das 5. mal in London, aber es war das erste mal das ich einen Friedhof besucht habe.
Dabei sind gerade die Friedhöfe in England eine Goldgrube für schöne Motive.
Überwucherte Gräber, schiefe Kreuze, umgefallen Steine, Krähen, Eichelhäher (leider sehr scheu), Eichhörnchen und Halsbandsittiche.
Was will man mehr?
Brompton Cemetery und seine Bewohner ----->
slashbabe: (urlaub)
In einer dreiviertel Stunde geht es los. Dann muß ich zum Bahnhof.
Mit dem Zug von Hockenheim nach Mannheim. Dort treffe ich Simone.
Dann geht es mit dem Zug weiter zum Frankfurter Flughafen.
Kurz vor zwei startet unser Flug Richtung London. :)
Bis Samstag Abend ist viel geplant.
Heute Abend steht ein Musicalbesuch an.
The Book of Mormon.

Am Mittwoch Abend sehen wir die Pajama Men.

Außerdem geht es die Tage noch auf die Shard, ins Parlament und wir machen einen Sherlock und einen Ghost Walk inklusive Bootsfahrt.
Und das sind nur die Hauptatraktionen.
Wir haben diese wenige Tage komplett verplant.
Wahrscheinlich fallen wir spät Abends ins Bett und können uns nicht mehr rühren.
Aber das macht nichts.
Man muß jede Minute ausnutzen. ;-D

London

Jan. 19th, 2013 11:59 am
slashbabe: (Autoschaf)
So, jetzt habe ich endlich auch die 7. Staffel Supernatural abgeschlossen.
Bleiben nur noch die 10 Folgen der 8. Staffel.
Währenddessen wird der Dorama Haufen immer größer.
Wenn ich mir ab heute jeden Tag eine komplette Staffel einer japanischen Serie ansehen würde
(das sind ja meist nicht mehr als 12 Folgen) hätte ich bis ende Mai zu tun. *lol*
Und dann wäre auch noch nicht Schluss damit, da die neuen Serie kontinuierlich nachrücken.

Aber wo bliebe dann Zeit für mich um auch noch Fotos zu bearbeiten? Na schön, ich hätte keine Zeit welche zu machen, ergo...
Und die die zu bearbeiten waren habe ich jetzt endlich alle durch.
Ja, ich spreche von den neuen London Bildern. Die Bilder von der Woche in London, von der ich noch kein Wort berichtet habe.
Und auch jetzt bin ich irgendwie zu faul dazu. Also nur ganz kurz:
Das Wetter war, wie Londoner Wetter zu dieser Jahreszeit meist ist, nass und fast ununterbrochen bewölkt.
Wir hatten einen einzigen wirklich schönen Tag. Aber damit hatten wir schon gerechnet.
Dafür habe ich endlich, nach so vielen Jahren, Les Miserables gesehen.
Und das hat mir jetzt wie es aussieht den Film verdorben.
Der Bühnenaufführung kann der Film einfach nicht das Wasser reichen.
Und Matilda...Einfach "Wow". Am liebsten wäre ich am nächsten Tag gleich noch einmal in die Vorstellung rein.
The Mousetrap - Wunderbar altmodisch und in einem süßen kleinen altmodischen Theater. Es hat mich zwar nicht zu Begeisterungsstürmen hingerissen, aber es war sehr nett und ich bin froh es einmal gesehen zu haben. Das Stück ist ja quasi Londoner Theatergeschichte.
Was noch...
Wir haben endlich mal einen Blick ins British Museum geworfen, ein paar Räume in der National Gallery gesehen, beinahe das Sir John Soane's Museum besucht (hatte leider zu), waren noch einmal auf den Stable Markets, haben die Ausstellung auf der Tower Bridge besucht, waren in der Westminster Cathedral (nicht die Abbey, war uns einfach zu teuer), haben den Hobbit in einem Imax Kino gesehen (inklusive der ersten 9 Minuten des neuen Star Trek) und haben die BBC Studios besucht.
Ich würde also sagen, wir haben unsere Zeit gut genutzt.
So, und jetzt noch eine kleine Auswahl an Fotos:

London Teil 1

London Teil 2

London Teil 3

London Teil 4

Das "klein" war ein Witz. ;-D
slashbabe: (TW)
Schluß mit Supernatural (Staffel 7. btw, und so schlecht finde ich sie gar nicht).
Ich sollte versuchen wenigstens 3 oder 4 Stunden zu schlafen.
Und ich tue es auch.
Ganz sicher.
Gleich nachdem ich den e-Book Reader beiseite gelegt habe.
Nur noch eine kleine Destiel Fic vor dem schlafen gehen.... ^^°
slashbabe: (Autoschaf)
Ich müsste noch...das Auto von innen sauber machen. Da liegen immer noch Reste vom Tannenbaum im Kofferraum. Sprich: er hat ordentlich genadelt..
Ich müsste noch einkaufen. 
Es wäre nicht schlecht wenn die Kids zumindest genügend Getränke daheim hätten. Alles andere müssen sie sich selber besorgen. 
Ach ja, ein paar Pizzas bekommen sie in die Tiefkühltruhe gelegt. Verhungern werden sie sicher nicht. *lol*
Koffer packen wäre auch nicht schlecht. Und alle London-Führer, U-Bahnfahrkarten und Eintrittskarten raussuchen und bereitlegen.
Morgen früh geht es nämlich los. 
Spätestens 4:45 geht es Richtung Michael, Simone und Kira. Wir holen sie ab um dann gemeinsam zum Flughafen Frankfurt zu fahren.
Von dort startet unser Flug nach London. :)))
1 Woche London! 
Ich war noch nie so lange am Stück dort. Immer nur 3-4 Tage. Mehr nicht.
Matilda, Les Miserables, the Mousetrap. Das heißt wir sind jeden zweiten Abend im Theater.
Und wenn es klappt schauen wir uns auch den Hobbit dort an.
Wie immer hält sich eine echte Vorfreude in Grenzen und es macht sich eher eine leichte Panik breit.
Egal. Ich kann mich zumindest darauf verlassen das die Panik spätestens dann verschwindet wenn wir den
Flughafen erreicht haben. Also heißt es jetzt Gehirn abschalten und sich einfach durchwurschteln.
Auch nicht anders als sonst, oder? ;-D
slashbabe: (any dream)
Ich habe entschieden das die Welt 2012 noch nicht untergehen darf.
Nicht wenn ich Silvester in London verbringen möchte.
Nicht wenn es zu meinem Geburtstag in London eine große Parade gibt....
Na schön, die Parade ist leider nicht für mich. Es ist "nur" eine
Neujahrsparade. Aber egal. Ich darf mir zumindest vorstellen sie wäre für mich.
Und wenn alles so klappt wie ich es mir vorstelle, werden wir den Abend im Musical
"Matilda" verbringen.
Also bitte "Welt", genieße noch ein bischen dein Leben. ;-)

Für die wenigen die es interessiert; ich habe inzwischen zwei Einträge in mein Foto LJ
gemacht die ich hier noch nicht verlinkt habe.

1. Hockenheimer Frühling

2. Der Kirch(s)garten
slashbabe: (Pferd)
Ich habe entschieden das die Welt 2012 noch nicht untergehen darf.
Nicht wenn ich Silvester in London verbringen möchte.
Nicht wenn es zu meinem Geburtstag in London eine große Parade gibt....
Na schön, die Parade ist leider nicht für mich. Es ist "nur" eine
Neujahrsparade. Aber egal. Ich darf mir zumindest vorstellen sie wäre für mich.
Und wenn alles so klappt wie ich es mir vorstelle, werden wir den Abend im Musical
"Matilda" verbringen.
Also bitte "Welt", genieße noch ein bischen dein Leben. ;-)

Für die wenigen die es interessiert; ich habe inzwischen zwei Einträge in mein Foto LJ
gemacht die ich hier noch nicht verlinkt habe.

1. Hockenheimer Frühling

2. Der Kirch(s)garten
slashbabe: (wushu)
Ist das Internet nicht was wunderbares?
Gerade eben habe ich Sarah in London für eine Veranstaltung in einem Pub
eingetragen. Ich! Von zuhause aus. Ich weiß, ich weiß. Das alles ist ein alter Hut.
Aber mich kann es immer noch begeistern was ich alles von zuhause aus machen kann.
Ich hoffe nur Sarah reist mir nicht den Kopf ab.
Aber wenn man für 7 Pfund unter den ersten sein kann die die neuesten Sketche von und mit
John Finnemore hören, dann sollte man die Gelegenheit ergreifen.
Und ich hatte Angst das Sarah keinen Platz mehr bekommt wenn sie sie sich erst heute Mittag
nach der Schule versucht auf der Seite ein zu tragen.
Raus nehmen kann man sie jederzeit wieder.

John Finnemore's Priory Engagement

Hier noch ein Ausschnitt aus John Finnemores letztjährigem Radio Programm
"John Finnemore`s Souvenir Programme"

slashbabe: (Default)
Ist das Internet nicht was wunderbares?
Gerade eben habe ich Sarah in London für eine Veranstaltung in einem Pub
eingetragen. Ich! Von zuhause aus. Ich weiß, ich weiß. Das alles ist ein alter Hut.
Aber mich kann es immer noch begeistern was ich alles von zuhause aus machen kann.
Ich hoffe nur Sarah reist mir nicht den Kopf ab.
Aber wenn man für 7 Pfund unter den ersten sein kann die die neuesten Sketche von und mit
John Finnemore hören, dann sollte man die Gelegenheit ergreifen.
Und ich hatte Angst das Sarah keinen Platz mehr bekommt wenn sie sie sich erst heute Mittag
nach der Schule versucht auf der Seite ein zu tragen.
Raus nehmen kann man sie jederzeit wieder.

John Finnemore's Priory Engagement

Hier noch ein Ausschnitt aus John Finnemores letztjährigem Radio Programm
"John Finnemore`s Souvenir Programme"

slashbabe: (Default)
Schwesterherz und [profile] hundelady dürften jetzt
gerade auf dem Weg nach London im Stansted Express sitzen.
Wie gerne wäre ich jetzt auch mit dabei. *seufz*
Meine Schwester ist das erstemal in London.
Ich bin sehr gespannt ob es ihr gefällt.
Hoffentlich zeigt sich die Stadt ihr von ihrer besten Seite.
slashbabe: (Autoschaf)
House is back - zumindest für mich.
Das neue Bild für die 8. Staffel, House in Handschellen, hat mich
neugierig gemacht. Bis jetzt habe ich es auch noch nicht bereut.
Zugegeben, es waren nur 2 Folgen soweit. aber beide haben mich unterhalten und
kein bischen genervt. Das könnte natürlich auch daran liegen das Cuddy von der Bildfläche
verschwunden ist. Ich hoffe sie bleibt jetzt auch weiterhin da wo der Pfeffer wächst.

Am Donnerstag fliegen wir übrigens nach London. Morgens um 6:30 startet unser Flieger.
Das heißt wir müssen morgens um 3 losfahren um rechtzeitig auf dem Flughafen
Frankfurt Hahn an zu kommen. Gaaah - Das wird eine schlaflose Nacht.
Aber wenigsten haben wir dann den ganzen Donnerstag zur Verfügung.

Profile

slashbabe: (Default)
slashbabe

December 2016

S M T W T F S
    123
45678910
11121314151617
1819 2021222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 27th, 2017 08:48 am
Powered by Dreamwidth Studios