slashbabe: (Doc Nr 10)
Da schau ich mal wieder ausnahmsweise in eine neue US Sitcom rein und sie ist - keine große Überraschung - einfach nur Mist.
"Young and Hungry - Emily Osment porträtiert in Multi-Kamera-Sitcom „Young & Hungry“ Gabi. Die hatte bisher ihr Geld als schlagfertige Food-Bloggerin verdient und bewirbt sich bei dem jungen Unternehmer Nick (Jonathan Sadowski) aus San Francisco als Privatköchin. Gabi besitzt die Gabe, nicht nur exzellent zu kochen, sondern auch jedem „Kunden“ auf den Kopf zuzusagen, was sie essen wollen."
Serienjunkies.de


Man kann gegen japanische Serien sagen was man möchte. Aber sie käme dort nie auf die Idee eine Serie zu drehen die sich im Grunde um Essen dreht und dann kein Essen zu zeigen. Die uralten Witze könnte ich gerade noch so ertragen. Aber wenn die Protagonistin Minutenlang im leeren Topf herumrührt als ob sie kochen würde, kommt mir echt alles hoch. Bei den Japanern wäre solch eine Serie 20 Minuten länger und in dieser Zeit würden sie die Zutaten und die Zubereitung zeigen. Und zum Schluß auch noch wie das Gericht genüßlich verspeist wird.
Hört sich das jetzt abartig oder langweilig an?
Ist es aber echt nicht.
Und trotzdem schaffen sie es auch noch nebenbei Handlung in die jeweilige Serie zu bringen.
Das was die Amerikanern dagegen abziehen ist einfach nur lächerlich.
Wenn in einer Serie das Essen ein (angeblich) große Rolle spielt, dann zeigt es auch, verdammt noch einmal. :(
slashbabe: (TW)
Fast 4 Jahre habe ich gebraucht um meine Hundertste Japanische Serie ab zu schließen. Ich denke 100 reicht für meine
erste Liste (Dorama-Liste).
Also fange ich hiermit die zweite an. Mal sehen wie lange es diesmal dauert bis ich die nächsten Hundert voll habe.
Genügend Auswahl habe ich ja. 207 Serien warten noch auf meiner Festplatte darauf das ich sie mir ansehe.
Natürlich kommen auch laufend neue hinzu. Wir werden ja sehen ob es mir irgendwann zu langweilig
wird und ich wieder komplett auf amerikanische Serie umsteige.

Wohl kaum. *lol*

Los gehts mit der neuen bzw. der Fortsetzung der alten Liste:

101. Kasuko Na Kanjojo

102. Share House no Koibito

103. Osozaki No Himawari

104. Kekkon Shinai

105. Lunch Queen

106. Dare Yori mo Mama wo Aisu

107. Tiger and Dragon

108. Yamada-kun to Nananin no Majo

109. Katagoshi No Koibito

110. Woman

111. Bara no nai Hanaya

112. Hanzawa Naoki

113. Saikou no Rikon

114. Mayonaka no Panya-san

115. Renai Neet ~Wasureta Koi no Hajimekata

116. Ando Lloyd

117. Boku no Ita Jikan

118. Shitsuren Chocolatier

119. Nezumi, Edo wo Hashiru

120. Naruyouni Narusa

121. Border

122. Bitter Blood

123. Ashita, Mama ga Inai

124. 1 Litre no Namida

125. Suikyu Yankees

126. Itazura Na Kiss

127. Nobunaga Concerto

128. Shinigami-Kun

129. Tamagawa Kuyakusho Of The Dead

130. Hana Kimi 2011

131. Tokyo Bandwagon

132. Daisuki!!

133. Dokushin Kizoku

134. Attention Please

135. Gomen ne Seishun!

136. Kimi Wa Petto

137. Suzuki Sensei

138. Wakamonotachi 2014

139.Oniichan, gacha

140. Omotesando Koukou Gasshoubu!

141. Yorozu Uranaidokoro Onmyoya e Yokoso

142. Kokoro ga Pokitto ne

143. Naru Youni Narusa Season 2

144. Gisou No Fuufu

145. The Queen's Classroom

146. Biblia Koshoudou no Jiken Tenchou

147. 5-ji Kara 9-ji Made

148. Sekai Ichi Muzukashii Koi

149. 99.9 - Keiji Senmon Bengoshi

150. Aogeba Totoshi

151. Omukae Death

152. Jigoku Sensei Nube

153. Tataku! Shoten Girl
slashbabe: (my plan)
Ich habe keine Ahnung wieviele Sterne am Himmel zu sehen sind. Ich gehe aber davon aus das es ungefähr so viele sind wie die Anzahl meiner CDs die ich jetzt in mühevoller kleinstarbeit auf meine neue externe 3TB Festplatte ziehe.
Vielleicht sollte ich aufhören J-doramas und slash FanFics zu sammeln.....

Ha-Ha-Ha-Ha

Guter Witz, oder?
slashbabe: (Default)
Ich habe keine Ahnung wieviele Sterne am Himmel zu sehen sind. Ich gehe aber davon aus das es ungefähr so viele sind wie die Anzahl meiner CDs die ich jetzt in mühevoller kleinstarbeit auf meine neue externe 3TB Festplatte ziehe.
Vielleicht sollte ich aufhören J-doramas und slash FanFics zu sammeln.....

Ha-Ha-Ha-Ha

Guter Witz, oder?

Fuck this

Feb. 6th, 2012 09:21 pm
slashbabe: (Default)
Eine der größten J-Dorama Communities auf LJ schließt aus
Angst vor ACTA vorerst seine Pforten. *schnief*
Und sie sind beileibe nicht die ersten.
Eine Community bleibt mir jetzt noch.
Aber wer weiß wann es dort auch soweit ist.
Ich setzt mich dann jetzt in eine Ecke und weine leise vor mich hin.... :(

Fuck this

Feb. 6th, 2012 09:20 pm
slashbabe: (akira shock)
Eine der größten J-Dorama Communities auf LJ schließt aus
Angst vor ACTA vorerst seine Pforten. *schnief*
Und sie sind beileibe nicht die ersten.
Eine Community bleibt mir jetzt noch.
Aber wer weiß wann es dort auch soweit ist.
Ich setzt mich dann jetzt in eine Ecke und weine leise vor mich hin.... :(

Sabber

Jul. 9th, 2011 10:26 pm
slashbabe: (Default)
Das Dorama Zettai Kareshi macht richtig Spaß.
Und wenn es interessiert, so sieht Eva aus wenn sie
vor dieser Serie sitzt:



Ich glaube daraus sollte ich mir ein Icon machen. *lol*
slashbabe: (Default)
Was ist nur los? Liegt es an mir oder liegt es an den Serien?

House - Abgeschrieben. Nun ja, das ist nach so vielen Staffeln kein wunder.

Justified - Ich kann nur sagen.. *gäääähn* Die ganz Storyline der zweiten Staffel
fand ich einfach nur öde. Ich habe mich durch einige Folgen geschleppt. Aber die letzten
4 habe ich dann doch wieder gelöscht ohne sie mir an zu sehen.

Mentalist - Ja, auch ihn hat es getroffen. Auch hier empfand ich die letzten paar Folgen als so
langweilig und uninteressant, das ich die Serie abgebrochen habe. Bye, bye schöner Mann.

Doktor Who - Bevor Amy nicht den Abgang macht, oder der Doctor sich regeneriert in eine neue "Hülle"
ist die Serie für mich gestorben. Amy ist einfach nur nervig, der arme Rory dauernd das Opfer und der Doctor
ist nicht der Doctor. Für mich jedenfalls nicht.

Game of Thrones - Das hat jetzt weniger mit der Qualität der Serie zu tun, als damit das ich kurz nach dem ich die erste
Folge gesehen habe, angefangen habe das Buch zu lesen. Inzwischen bin ich bei Buch Nummer 4 (deutsche Version)
und die Serie wirkt im Vergleich einfach etwas langweilig. Wird auch daran liegen das ich die Handlung schon kenne.
Es ist als hätte ich die bessere Verfilmung schon gesehen und die neue kann einfach so kurz nach der alten
nicht mit halten. Ich werfe zwar in jede neue Folge einen Blick rein, aber richtig anschauen tue ich sie mir nicht.

Nurse Jackie - Langsam geht es mir auf die Nerven das Jackie mit allem durchkommt und niemals wirklich erwischt wird.
Die letzten zwei Folgen habe ich nicht mehr gesehen. Vielleicht steige ich wieder ein...vielleicht auch nicht.

Big Bang Theory, Community und Glee sind in die Pause gegangen, Outsourced ist abgesetzt.

In der Sommerpause bleiben mir sowieso nur die Doramas. Aber das macht nichts.
Davon habe ich mehr als genug. Und da weiß man wenigstens wann Schluß ist.
Nämlich dann, wenn die Subber keine Lust mehr haben...
[livejournal.com profile] girigiri_subs, ich will endlich die letzten zwei Folgen "Tumbling" sehen. Bitte, bitte, bitte!!!! :(
slashbabe: (japan-da)
Mein Mann hat mir versprochen sich auch mal eine japanische Serie
mit mir an zu sehen. Einzige Voraussetzung: Sie muß deutsche Untertitel haben.
Und das ist dann auch schon der größte Hacken. Es gib kaum deutsche Untertitel.
Und die wenigen die es gibt sind allesammt zu Serien die ich nicht kenne, welche die
mich nicht interessieren oder welche von denen ich überzeugt bin das sie meinen Mann
nicht interessieren. Was bleibt mir also anderes übrig, als eine Serie aus zu wählen die ich
schon gesehen habe und von der ich annehme das sie ihm gefallen könnte. Und das Wichtigste:
Es muß eine Serie mit srt-Softsubs sein.
Wenn ich die nämlich mit dem Notepad öffne, kann ich sie direkt ändern.
Das heißt ich sitze jetzt da und übersetze
inzwischen schon den zweiten Teil von Shikaotoko Aoniyoshi
Zu Anfang viel es mir sehr schwer. Aber inzwischen nehme ich das ganze nicht mehr so ernst.
Wenn kümmert es schon, wenn ich nicht wortwörtlich übersetze?
Es reicht ja schon wenn ich den Inhalt der Sätze verständlich rüber bringe.
Schließlich ist das nur für meinen Mann und für sonst keinen.
Niemand wirft mir nachher vor das ich es nicht so genau genommen habe.
Außerdem, weiß ich denn wie genau es die ersten Übersetzer gemacht haben?
Wer weiß ob ich nicht stellenweise sogar dem japanischen Original näher komme, als es die
englische Übersetzung tut. *lol*
Für die Untertitel zum ersten Teil habe ich fast zwei Wochen gebraucht.
Aber auch nur, weil ich zwischendurch ein laaange Pause eingelegt habe.
Beim ersten Teil ging das ja auch noch.
Aber den Zweiten will ich schneller nachliefern.
Schließlich haben wir gestern den Ersten schon gemeinsam angeschaut und mein
Mann verlangt nach der Fortsetzung.
Wenn ich es schaffe mich am Riemen zu reißen bin ich morgen Abend damit fertig.
Jetzt bin ich nur noch gespannt ob er auch dran bleibt. Die erste japanische Serie ist schon eine Erfahrung
für sich. So ganz anders als das was wir aus Amerika gewohnt sind.
Ob man ein Fan wird, steht und fällt mit dieser ersten Erfahrung.
Ich hoffe ich habe die richtige Serie für ihn ausgewählt.
Allen anderen die ungefähr in
meiner Altersklasse sind würde ich wohl am ehesten "Love Shuffle" als
erste japanische Serienerfahrung empfehlen.
Yeah Panda!

And Now for Something Completely Different....

Einen schönen Gruß an Kira!
Falls du das hier liest (davon gehe ich mal aus), du kannst auch mal
Kommentieren wenn du Lust hast. Dafür mußt du dich nicht einloggen. Das geht auch anonym. :)
Und als kleines Dankeschön fürs mitlesen schenke ich dir ein Pferdefoto.
(Okay, das Foto wollte ich sowieso posten weil es mir so gut gefällt)



Sarah hat ihr schriftliches Abi endlich fertig. Juhuuu!!!!!! :))))
slashbabe: (japan-da)
Natsu no Koi wa Nijiiro ni Kagayaku - Jins neue Serie.
Bei einer der Nebenrollen dachte ich die ganze Zeit, ich würde den
Mann irgendwoher kennen. Aber woher nur?
Bei japanischen Schauspielern fällt es mir oft noch
schwerer als sonst jemanden zu zu ordnen.
Aber die ganze Zeit dachte ich, der junge Mann sähe irgendwie aus wie Eita.
Auch die Stimme hörte sich so an.
Aber ich würde doch Eita erkennen. Schließlich habe ich ihn kürzlich in einer Hauptrolle gesehen.
Oder bin ich etwa wirklich so blind...
Des Rätsels Lösung: Es ist Eitas kleiner Bruder gewesen.
Vom Foto bei Drama-Wicki hätte ich nie geglaubt das sie verwandt sind.
Aber wenn man ihn live sieht, hat er so große Ähnlichkeit mit seinem Bruder das ich
ihn beinahe mit ihm verwechseln würde.
Jetzt kann ich zumindest die Leute die mich und meine Schwester für gleich halten, ein wenig verstehen. *lol*

Kick

Aug. 19th, 2010 03:06 pm
slashbabe: (pretty YamaP)
Tumbling Folge 5 - Hach wie ich diese japanischen Schulsport Serien liebe. :)
Die passende Community ist auch gleich gefunden.
Langsam wird die F-List zu lang.
Da müssen ein zwei wieder runter.
Hmmm, ich glaube Sherlock darf wieder gehen.
Trotz allem, es ist nicht wirklich mein Fandom.
Von den Fafics die ich bis jetzt angefangen habe, waren höchstens 2 von 10 lesbar.
Das meiste ist einfach viel zu sehr OOC.
Sherlock nun einmal keinen leicht zu beschreibenden Charakter.
Bin ich eigentlich wählerischer geworden oder haben sich die Fanfics wirklich verschlechtert?
Sind die guten Autoren einfach nur in anderen Fandoms?
An was liegt es bloß?

O__O

May. 17th, 2010 10:11 pm
slashbabe: (flaggenschwingend)
"Last Friends" Folge 5 fertig.
Ups, Ruka ist doch nicht lesbisch.
Nein, sie ist Transgender.
Ein Transmann.
Das wird ja immer interessanter.
Das hieße aber das Takeru, der in sie/ihn verliebt ist doch irgendwie
schwul ist. Immerhin hatten wir schon eine Szene in der eine Freundin versucht ihn
zu küssen und er sie wegstößt um sich gleich danach den Mund aus zu waschen.
Muß weiter gucken.
Kann nicht aufhören. O__O
Zum Glück sind es gerade mal 11 Folge plus Special.
slashbabe: (japan-da)
"Last Friends"
Fantastische Serie und wunderschönes Opening.

Ich Idiot habe Ueno Juri aka Nodame in der Rolle der Ruka nicht erkannt.
Baka! O_O
Auf jeden Fall kann ich sagen das ich sie schon als Nodame geliebt habe.
In der Rolle der lesbischen Motocrossfahrerin ist sie aber beinahe noch besser.

*geht weiter gucken*

slashbabe: (japan-da)
 Heute war es mal wieder soweit: Hanami in Ludwigshafen.
Aber diesmal nicht die mit den blühenden Kirschbäumen, sondern die
Con für Anime, Manga, Cosplay und Japan-Fans im Allgemeinen.
Als Cosplayer gehört es zum guten Ton, bei jedem Besuch mit einem anderen
Kostüm zu erscheinen. Sarah und Nakhon gehen diesmal an beiden Tagen als Paar.
Das Thema heute: J-Dorama
genauer gesagt, Yasuko to Kenji
Sarah ist die ehemalige Anführerin der Motorradgang "Black Rose", Tsubaki Erika.
Nakhon in der Rolle des Oki Kenji. Ehemaliger Anführer einer Motorradgang, jetzt heimlicher Shojomanga Zeichner
und Gegner von Erika. Was er nicht weiß: Erika ist heimlich in ihn verliebt.
Soweit das Drama. Nur jetzt bitte nicht an "Drama in unserem Sinne denken.
Die Serie ist nichts anderes als eine ausgeflippte, durchgeknallte Komödie, wie sie nur
die Japaner machen.
Aber genug davon.
Ich habe natürlich Bilder von den beiden gemacht ) 

Das morgige Paar sind übrigens Naruse und Serisawa aus Maou.
Das läßt meine Slasherherz höher schlagen.
Ich habe Nakhon schon gefragt ob sie mir die sehr slashige Schlußszene der
Serie nicht mit einem eingefügten Happy End nachspielen könnten.
Zum Muttertag für das liebe Mütterchen.
Das wäre doch nett, oder?  ;-D
Hier sind die zwei "echten" in einem Musikvideo.
slashbabe: (Binbo)
....es einem auffällt wenn vor dem gleichen Haus gedreht wurde.
Ich kann ja noch verstehen das für Atashinchi no Danshi
und Yamato Nadeshiko Shichi Henge
für die Außenaufnahmen das gleiche Haus verwendet wurde. Schließlich spielt das Haus in beiden Serien eine recht große Rolle.
Außerdem sieht es ein bischen aus wie ein kleines Schloß. Dadurch fällt dem Zuschauer allerdings auch schneller auf, das es
sich um ein und das selbe Haus handelt.
Ich war also nicht all zu erstaunt als ich es erkannte.
Es wäre auch nicht besonders erwähnenswert wäre das nur dieses eine mal passiert.
Aber heute habe ich während der 8. Folge von Binbo Danshi innerhalb von Sekunden das Haus wiedererkannt,
in dem Aiba in der Serie My Girl wohnt. Bei Binbo Danshi war das Haus höchstens 10 Sekunden zu sehen.
Mehr nicht. Aber ich habe es eindeutig erkannt.
So klein kann Japan doch gar nicht sein, das sie jede Serie im selben Stadtteil drehen müssen, oder? *lol*

Apropos Bibo Danshi: Wenn mich Oguri Shun in Tokyo Dogs noch nicht 100% überzeugt hat,
so hat er mich mit dieser Serie voll auf seine Seite gezogen.
Er sollte lieber mehr Komödien als ernste Dramen machen.
Das Lachen steht ihm einfach besser.
Und ich habe selten eine japanische Serie gesehen, in denen sich Männer so oft umarmt haben.
Oh mann, wo sind die Slash-Autoren wenn man sie braucht?

Warum nur?

Dec. 11th, 2009 07:56 am
slashbabe: (ju ju magumbo)
Mußte das sein?
Habe ich nicht mindestens noch 10-12 japanische Serien die darauf warten
angeschaut zu werden? Warum muß ich dann ausgerechnet eine chinesische (Taiwanesische?) Serie
anfangen? Warum nur? Es hat mir gerade noch gefehlt das ich jetzt auch noch anfange
die chinesische Variante zu sammeln. *headdesk*
Es wäre wohl besser gewesen, wäre die erste Folge der Serie "Mars" einfach scheiße gewesen.
"Mars" ist ursprünglich ein japanisches Shojo Manga.
Eins der wenigen Shojos das ich komplett gelesen habe.
Wäre die Serie einen japanische hätte ich sie schon längst gesehen. So konnte ich sie noch vermeiden weil
ich mir sagte, ich schaue eben nur japanische Serien.
Erschießt mich bitte wenn ich als nächstes zu den Koreanischen übergehe.

Endlich

Oct. 25th, 2009 08:07 am
slashbabe: (Default)
Die Flugzeuge aus Hong Kong scheinen extrem langsam zu sein. Ich meinen,
um für die Strecke von Hong Kong bis Hockenheim beinahe
2 Wochen zu brauchen, muß man doch ziemlich langsam sein. Oder eine Brieftaube.
Oder vielleicht hat das Flugzeug irgendwo eine länger Pause eingelegt.
Ein Pause von mindestens 10 Tagen. *lol*
Aber egal. Seit gestern ist es endlich da, mein ganz
persönliches Handycover.

Ich liebe mein Klapphandy )
Nachdem mein Mann gestern ein Spielemarathon eingelegt hat, habe
ich das selbe mit Nodame Cantabile gemacht. 4 Folgen am Stück.
Wenn man einmal damit angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören.
Zum Glück bin ich noch nicht ganz fertig damit. Das Special ist
mir noch geblieben. Außerdem darf ich mich auf den Film freuen.



slashbabe: (Default)
Nodame Cantabile. Ein Augen und Ohrenschmaus. Slapstik, klassische Musik und Tamaki Hiroshi.
Wenn ich nicht so müde wäre, würde ich mich gleich auf die nächste Folge stürzen.
Ein zweiteiliges Special gibt es ja auch noch. Und demnächst den Film. *freu*

Nodame Cantabile - Rachmaninoff piano concerto no. 2

slashbabe: (flaggenschwingend)
 Als J-Dorama Fan gehört es fast schon zum guten Ton, irgendwann einmal eine Liste aller Dramen zu machen, die man inzwischen gesehen hat.Einige habe ich auch nur angefangen und noch nicht weiter geschaut. Und mindestens genauso viele wie hier auf der Liste stehen, warten noch darauf das ich sie mir ansehe. Hier sind nur jene aufgeführt  die ich schon ganz gesehen habe. Manche sogar zwei oder dreimal. *g*


1. Waterboys I
2. Waterboys II
3. Dragon Zakura
 4. Nobuta Wo Produce (2 1/2 X)
5. Dance Drill
6. Yamada Taro Monogatari (3x)
7. My Boss My Hero
8. Hanazakari no Kimitachi e
9. Hana Yori Dango I + II (S01 2X) Staffel 1  
Staffel 2  
10. Gokusen II
11. Maou
12. Atashinchi no Danshi
13. Kurosagi
14. Liar Game
15. Ryusei no Kizuna
16. Tokio
17. Love Shuffle (fast 3X)
18. Shikaotoko Aoniyoshi
19. Mr. Brain
20. Orthros No Inu
21. Yasuko to Kenji
22. The Quiz Show II
23. Sayuuki
24. Gakko ja Oshierarenai! (2X)
25. Hachimitsu to Clover
26. Voice
27. Stand up
28. Uta No Onii-san
29. At home Dad
30. Osen
31. Brother Beat
32. Orange Days
33. Shiroi Haru
34. Nodame Cantabile
35. Proposal Daisakusen
36. Jin
37. Ohitorisama
38. Tokyo Dogs
39. Samurai High School
40. Binbo Danshi
41. My Girl
42. Real Clothes
43.Yamato Nadeshiko Shichi Henge
44. Last Friends 
45. Otomen 
46. Medaka
47. Kaibutsu-Kun
48. Sunao Ni Narenakute
49. Shinzanmono
50. Mother 
51. Yankee-kun to Megane-chan
52. Ando Natsu
53. Gakeppuchi no Eri
54. Haikei, Chichiue-sama
55. Atami no Sousakan
56. Juui Dolittle
57. Ganbatte Ikimasshoi
58. Freeter, Ie o Kau
59.Unubore Deka
60. Reinoryokusha Odagiri Kyoko no Uso
61. Natsu no Koi wa Nijiiro ni Kagayaku 
62. GM Odore Doctor
63. Mei-chan no Shitsuji
64. Taisetsu na Koto wa Subete Kimi ga Oshiete Kureta
65. Misaki Number One!
66. Q10
67. Rebound
68. Zettai Kareshi
69. Shiawase ni narou yo 
70. Hammer Session! 
71. Marumo no Okite   
72. Ouran High School Host Club 
73. Don Quixote 
74. Ikemen Des Ne 
75. Zenkai Girl 
76. Yama Onna Kabe Onna 
77. Sengyou Shufu Tantei ~Watashi wa Shadow 
slashbabe: (Default)
Die Japaner kopieren deutsches Kino???? Ich bin platt.
Und es handelt sich sogar um einen Film den ich im Original mag.
"Knockin' on Heaven's Door" mit Til Schweiger und Jan Josef Liefers.
Natürlich mußten sie unbedingt einen "Kleinigkeit" ändern.
Statt zwei Männer, sind diesmal Mann und Frau unterwegs zum Meer.
Eigentlich schade. Die Deutsche Version war trotz der Szene im Hotel immer
noch ziemlich slashig.
Dafür hat die Japanische Version Nagase Tomoya in der Hauptrolle.
Das macht vieles wieder gut. :)

Edit: ....und eben lese ich, Nino hat in dem Film einen Gastauftritt als Host. Yeah Panda! \O/

Profile

slashbabe: (Default)
slashbabe

December 2016

S M T W T F S
    123
45678910
11121314151617
1819 2021222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Sep. 25th, 2017 08:03 am
Powered by Dreamwidth Studios