Nicht gut

Dec. 20th, 2016 11:19 am
slashbabe: (shit)
Ich sehe gerade, mein letzter Eintrag ist schon über 7 Monate her.
So schnell ist dieses gottverdammte Jahr vorrüber. Und es hat nichts Gutes gebracht.
Selbst in seinen letzten Zuckungen verbreitet es nur schlechte Nachrichten.
Ich sage nur Berlin und man höre uns staune: Ludwigshafen!
Dort ist zwar zum Glück nichts passiert. Aber das lag nur am Alter des Täters.
Und bei uns?
Bei uns gab es gestern die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.
Bei meinem Vater wurde Darmkrebs festgestellt.
Wie schlimm es ist, und wie operabel, das wissen wir noch nicht.
Wirkliche Gewissheit werden wir erst haben wenn er nach Weihnachten operiert wird.
Aber wir versuchen positiv zu denken.
Es gibt genügend Menschen die auch mit dieser Diagnose viele Jahre vor sich haben.
Nicht heilbar, aber wenn es klappt, kann man damit leben.
Positiv denken, heißt die Devise.

Mist

Nov. 25th, 2015 08:28 am
slashbabe: (karusell)
Im Gefrierschrank sind es schon wieder mollige -6 statt der
aussen angezeigten -20 Grad. Zum Glück ist nach dem letzten
Ausfall vor zwei Wochen fast nichts mehr drin ausser ein paar
Brezeln die dann jetzt wohl wegwerfen kann.
Die sind nämlich schon seit gestern aufgetaut.
Da waren es sogar plus 4 Grad im Gefrierfach.
Das heißt also über Nacht ist das Gerät mehr oder weniger wieder angesprungen.
Wir werden es heute noch einmal ausräumen und aufschrauben.
Wenn die selbe Stelle zugefroren ist wie das letzte mal, das ist vielleicht noch was zu machen.

Dann können wie zumindest versuchen das bestehende Leck zu finden.
Falls aber nicht, dann wird es wohl noch vor Weihnachten eine neue Kühle/Gefrierschrankkombination
geben. So ein Mist. Das Gerät ist erst 4 Jahre alt und war auch nicht gerade billig.
Aber der Reparaturservice für LG kommt irgendwo aus vom anderen Ende Deutschlands.
Die Reparaturservice die ich mir in der Nähe angeschaut habe machen alle kein LG.
Und dann stellt sich eben die Frage ob sich die Reparatur überhaupt rechnet wenn ich für
400€ ein anderes Gerät bekomme.
Typisch das so etwas immer vor Weihnachten passiert.
slashbabe: (kreisch)
Wieviel Grad sollen es heute werden?
Will ich das wirlich wissen? *stöhn*
Zum Glück habe ich heute das Auto und Sarah und Nakhon haben eingewilligt ein wenig
an den Erlichsee zu gehen.
Ich mag ja nicht Stundenlang draussen herumliegen. Aber ein bisschen schwimmen wäre ganz nett.
Danach verkrieche ich mich wieder in der Wohnung.
Michael ist gerade in Köln auf der Gamescom. Das heißt sein Zimmer und sein Klimagerät sind frei....;-D

Auf Blogspot: Fotos vom Schloßpark "Blühendes Barock" in Ludwigsburg ------>
slashbabe: (Rapunzel)
sarah und Nakhon sind heute zur altweibermühle Tripsdrill gefahren.
Irgendwie hätte auch mal wieder Lust zu gehen. allerdings am liebsten
nicht in den Ferien oder an einem Feiertag. aber wer weiß, vielleicht haben
sie Glück und der Park ist gar nicht so voll. Vielle sehen ihn ja als einen Park für alte Leute
und kleinenKinder an. Völlig zu unrecht, finde ich.
Vom Design her ist er in meinen augen der schönste Vergnügungspark den ich kenne.
Da passt einfach eins zum anderen.
Und nicht jeder mag es so extremst wild.
Es gibt auch junge Leute denen die etwas ruhigeren Achterbahnen und Karusells eher
zusagen.
Man kann auch Spaß haben ohne jedesmal in Panik zu verfallen wenn man
die nächste Attraktion auch nur von weitem sieht.
Aber zur Sache.
Die Urlaubsfotos warten auf ihre "Veröffentlichung".
Den anfang machen die Bilder mit den kleinen Papageien hinter dem Haus.
Die Mönchssittiche ---->
slashbabe: (Black Beauty)
Nur noch 22 Tage bis zum Urlaub.
Karten für Führungen und Eintrittskarten für Museen sind gekauft.
Hoffentlich haben wir uns damit etwas Anstehzeit gespart.
Rom wir kommen!
Vorher darf ich noch ein paar Familienfotos machen.
Das ist jetzt das 5. mal das ich Fotos "im Auftrag" mache.
Letztes Jahr hat es angefangen. Zuerst Klassenfotos von Aimees Klasse (mit Porträtfotos von jedem einzelnen Kind).
Dann Fotos von der Lehrerin mit ihrem Hund.
Danach Familienfotos von einer Familie deren Sohn in Aimees Klasse war und den ich schon einmal während der Klassenfotosession
fotografiert hatte. Sein kleiner Bruder wurde eingeschult und die Eltern wollte ein paar Bilder machen lassen.
Das lief ganz gut. Da ich kein Studio habe, hatten wir die Bilder draussen im Park gemacht.
Das finde ich sowieso schöner als Studiofotos.
Diese Familie hat mich vor ein paar Wochen wieder kontaktiert.
Diesmal geht es um Beschneidungsfeierlichkeiten.
Ach und zwischendurch habe ich noch Fotos von einer Schwangeren gemacht.
Tolles Sache.
Nein, ich will kein Geschäft aufziehen. Dazu fehlt mir der Nerv.
Aber so etwas ab und zu zu machen ohne wirklich gebunden zu sein macht Spaß.
Also bleibe ich vorerst dabei.

Ach ja, letzten Sonntag waren wir in der Völklinger Hütte.
Dort gab es eine wunderbare Urban Art Ausstellung.

URBAN ART Biennale 2015 in der Völklinger Hütte
slashbabe: (TW)
Sarahs Freund und mein Schwiegersohn in spe hat als Hauptprojekt für das erste
Semester seines Studiums für Mediendesign ein Gedicht geschrieben das er in diesem Video
vorträgt.
Es geht um Vorurteile. Mehr soll nicht gesagt werden.
Unbdeingt ansehen!



slashbabe: (Doc Nr 10)
Gestern war Jamie kurz bei mir. Er hat jeden Mittwoch ab 14 Uhr Schach AG. Da er aber schon um 13 Uhr Schulschluss hat, kommt er für die Freistunde zu mir.
Er erzählte mir voller Begeisterung davon was sie über Vitamin D gelernt hatten(er ist in der 3. Klasse). Daraufhin wollte ich ihm das Buch "Kinder Uni" geben, weil ich den Eindruck habe das er sich für Wissenschaft interessiert. Das Buch hab ich leider nicht gefunden, es ist wohl im Keller gelandet. Aber irgendwie sind wir auf die ersten Mensch zu sprechen gekommen. Daraufhin verkündete mir Jamie das er weiß wer der erste Mensch war: Adam. *lol*
Ich glaube ich habe den armen Jungen ein wenig schockiert als ich ihm sagte das das nur Geschichten wären und es nichts mit der Wirklichkeit zu tun habe.
Es hat sich dann auch herausgestellt das er das nicht etwa in der Schule gelernt, sondern irgendwo im Fernsehn gehört hat.
Wie aber erklärt man einem 9 Jährigen Kind die Evolution?
Warum zum Teufel wird das in den Schulen versäumt?
Wenn ich so nachdenke habe ich das in der Schule auch nicht gelernt.
Einen Haufen Quatsch haben wir in Bio gelernt, aber die wichtigen Sachen wurden ausgelassen.
Ich finde das sollte das allererste sein was die Kinder in Biologie lernen.
Alles andere baut dann darauf auf.
Ich hab dann auf Youtube einige Kindgerechte Videos zu dem Thema zusammen gesucht, aber so richtig zufrieden bin ich mit denen auch nicht. Und ich glaube das Buch von Dawkins "Der Zauber der Wirklichkeit" ist noch ein bisschen schwer für ihn. Trotzdem habe ich mal auf die Deutsche Version bei ebay geboten.
Leider habe ich nur die englische Version im Regal stehen.
Ein bisschen habe ich auch zum Thema "wie erkläre ich einem Kind die Evolution" gegoogelt.
Ich war echt schockiert wie viele Kreationisten es auch unter den Deutschen gibt.
Offenbar habe ich die Rosa Brille für mein Land immer noch nicht abgesetzt. :(
slashbabe: (TW)
Der Hund meiner Mutter, Peti, hatte gestern Verstopfung.
Da es in der Tierhandlung keine Medikamente dafür gab ging meine Mutter in die Apotheke.
Und was haben sie ihr dort wohl angedreht?
Bachblütenglobuli.
Ernstahft???
Da gebe ich meiner Mutter gar nicht die Schuld.
Sie hat keine Ahnung von solchen Sachen.
Aber das sie sich in der Apotheke erdreisten so etwas für Tiere anzubieten finde ich ärgerlich.
Das sind dann mal 6€ zum Fenter hinaus geworfen.
Natürlich soll man dem Tier mehrmals am Tag die Kügelchen geben UND die Fütterung umstellen.
Siehe da, nach ein paar Tagen haben natürlich die Globuli geholfen nicht etwa die Fütterungsumstellung. *sarkasmus aus*
slashbabe: (nobuta power)
Morgen geht für Sarah und Michael wieder der sogenannte "Ernst des Lebens" los.
Sarah beginnt ihr Praktikum beim Nationaltheater in Mannheim und Michael hat eine Woche lang
einen Auffrischungskurs in Mathe bevor für ihn dann am 22. September die Hochschule beginnt.
Nakhon fängt erst wieder im Oktober an.
Für ihn beginnt dann das duale Studium.
Bis Ende Dezember ist er noch am Arbeitsplatz.
Von Januar bis ende März studiert er dann an der Hochschule in Ravensburg.
Sie sind also vorherst alle untergebracht.
Was daraus wird, werden wir ja sehen.
Ich bin nur froh das Michael endlich etwas macht und hoffe das ihm das IT Studium auch liegt.

Weiter geht es mit den Urlaubsfotos: Schottland Tag 7
slashbabe: (Black Beauty)
Sarah muß für ihr Studium ein Praktikum absolvieren. Schön und gut.
Sie hat sich also für das kommende Semester freistellen lassen und sich auf die Suche gemacht.
Natürlich wäre ihr ein bezahltes Praktikum am liebsten.
Aber die sind rar und heiß begehrt.
Also hat sie sich auch für unbezahlte beworben. Unter anderem für das Nationaltheater in Mannheim.
Vorgestern hatte sie dort tatsächlich ein Bewerbungsgespräch.
Gestern kam dann auch schon eine Mail.
Sie ist angenommen.
Und jetzt?
Jetzt mache ich mir Sorgen ob es wirklich in Ordnung ist ihr zu sagen das sie annehmen soll.
Warum mache ich mir eigentlich immer Sorgen?
Es ist doch verdammt noch einmal nicht meine Sache und nicht meine Verantwortung.
Sie ist alt genug um es selber zu wissen.
Aber ich weiß jetzt schon, falls es zu stressig wird oder sie irgendwann wieder frustriert ist das sie für die ganze Arbeit keinen Pfennig bekommt
werde ich mich schuldig fühlen weil ich gesagt habe das sie auch unbezahlte Praktika in Erwägung ziehen soll.
Das Los aller Mütter. Oder ist hier eine die das nicht kennt?
Hört das irgendwann mal auf?
Vielleicht wenn die Kinder ausgezogen sind und ihre eigene Familie haben?
Man kann ja noch hoffen. :(
slashbabe: (Rechtschreibung)
Puh, es ist schon wieder fast einen Monat her das ich einen Eintrag gemacht habe.
Und das liegt einfach daran das ich zu faul bin die x-tausend Schritte zum posten von
Fotos auszuführen. Natürlich ist es viel leichter sie bei Facebook zu posten.
Ich habe also nicht aufgehört Foto um Foto zu machen.
Ich habe nur niemanden hier damit belästigt. *lol*
Instagram habe ich übrigens seit ein paar Wochen auch.
Hier: http://instagram.com/bekindhavefun
Was gibt es sonst Neues?

Ich habe es gestern endlich geschafft den ersten Schritt für die geplante Podfic zu tun.
Ja, ich wollte endlich mal selber versuchen eine Podfic auf zu nehmen.
Wenn ich schon nicht schreiben kann, dachte ich ich könne vielleicht vorlesen.
Es ist schwieriger als man denkt.
Nach 2 oder 3 misslungenen Anläufen vor ein paar Wochen habe ich es gestern endlich geschafft die Story komplett vor zu lesen.
Das ganze liegt jetzt in drei Teilen auf meiner Festplatte und wartet darauf das ich die Fehler herausschneide und den Ton
bearbeite.
Ich hatte so etwas ja schon lange geplant, traute mich aber nicht mit meiner Aussprache eine englische Fanfic zu benutzen.
Und ein gut geschrieben deutsche Teen Wolf Fanfic zu finden, das ist wie die Buchstäbliche Nadel im Heuhaufen.
Aber ich habe sie dann endlich doch gefunden.
Vielen Dank an [livejournal.com profile] rei17 und ihre süße Fanfic "Der einsamste Wolf von allen"
Ich hoffe ich kann ihr gerecht werden.
Wir werden sehen.
Und jetzt werde ich mich umziehen und meine Mutter aus der Klinik abholen. *seufz*
slashbabe: (Binbo)

Heute war ich mit Michael beim Optiker. Welcher Überraschung: Er braucht eine Brille.
Somit ist die ganze Familie bebrillt. Einer für alle, alle mit Brille.

Weiter gehts mit den Fotos der vergangenen Tage:

Januar 20/21/22/23 )

slashbabe: (Black Beauty)
Gestern haben wir den Tannenbaum abgeschmückt.
Abgeschmückt - Ist das überhaupt ein echtes Wort?
Wie auch immer, damit ist Weihnachten offiziell wieder vorbei.
Leider hat mein neuester Tannenbaumschmuck Zuwachs  dadurch nur 3 Tage
am Baum verbracht. Schade.
Nochmals "Dankeschön" an mein Lästerschwein, von der ich ihn diese Woche
bekommen habe.
Nächstes Jahr darf "Derek" dann von Anfang an an den Baum.
slashbabe: (andere ansichten)
Eine ehemalige Schulfreundin meiner Tochter will sich einen Neuwagen kaufen.
Einen Seat Ibiza, wenn ich mich recht erinnere.
Als Sarah sie fragte welche Farbe es werden sollte (es gibt da wohl ein besonders schönes grün)
sagte sie: "Weiß. Das läßt sich später nämlich besser verkaufen."
Ach ja?
Ich würde mal sagen den Spruch hat sie von ihrem Vater und das ist eine sich Selbsterfüllende Vorhersage.
Gerade schau ich mir Gebrauchtwagen an.
Und was sehe ich?
Der größte Teil ist weiß. Der Rest ist schwarz oder silber.
Wenn man ganz viel Glück hat, findet sich auch mal ein farbiges Fahrzeug.
Aber nur mit ganz viel Glück.
Klar werden am meisten weiße Autos gekauft.
Wenn es kaum was anderes gibt, was soll man dann sonst kaufen?
Ach ja. schwarz natürlich.
Oder silber.
Ich hasse diese langweiligen Lackierungen.
Aber wenn man sich keinen Neuwagen leisten kann dann muß man nehmen was kommt.
Und wenn jeder seinen Wagen so "Vernünftig" kauft wie Sarahs Schulfreundin haben wir keine Chance auf ein schönes grünes,
lilanes oder schokoladenbraunes Auto. :(

Ale-Hopp

Jun. 3rd, 2013 11:46 am
slashbabe: (Aleksanadar)
Eine Woche ist es schon wieder her, das wir aus Serbien zurück sind.
Eine Woche lang sind wir dort von Hinz zu Kunz gerannt.
Von einem Verwandten zum nächsten.
Es hat Spaß gemacht, war aber auch ein wenig anstrengend.
So wie immer eben. :)
Da es schon 10 Jahre her ist, das wir das letzte mal dort waren, habe ich natürlich mit
dem Fotografieren ein wenig übertrieben.
Okay, seitdem ich meine erste digitale Kamera bekommen habe übertreibe ich so gut wie immer.
Aber es ist das erste mal das ich mit knapp 1200 Fotos von der Verwandschaft zurück komme.
Bis ich die alle bearbeitet habe, das kann dauern.
Und wenn dann, so wie gestern, neue Bilder dazu kommen, verschiebt sich die Bearbeitung der
vorherigen Bilder noch weiter. Dabei muß ich fertig werden, damit ich das versprochenen Fotobuch
für meine Mutter bis zu ihrem Geburtstag ende Juni fertig bekomme.
Aber wie sollte ich der wilden Balgerei zweier Pferde auf der Juhöhe bei Heppenheim wiederstehen können?
Sie schienen ihre kleine Show geradezu speziell für mich aufzuführen. :D
Keilerei auf der Weide
slashbabe: (Black Beauty)
Nächsten Donnerstag ist es soweit: Simone, Sarah und ich fahren nach Berlin!
Für Simone und mich wird es das erste mal sein.
Aber das wird nicht die einzige Sache sein die wir das erste mal machen werden.
Am Abend unserer Ankunft werden wir nämlich auch gleich ins Theater gehen.
In das, zumindest für mich, berühmte Grips Theater.
Das Theater in dem das Musical Linie1 uraufgeführt wurde.
Und was werden wir dort sehen?
Na was schon, natürlich Linie1!
Aber das ist noch nicht alles.
Auch am darauf folgenden Abend wird es eine Prämiere geben.
Eine Prämiere für uns und eine für Eddie Izzard.
Für uns wird es das erste mal (und wahrscheinlich auch das letzte mal) sein das wir ihn live sehen und für
ihn ist es das erste mal das er in Berlin auftritt.
Ich hatte schon überlegt uns für diesen Anlass T-Shirts zu bedrucken.
Aber dann hatte ich doch eine bessere Idee.
Eddie lackiert sich die Fingernägel.
Und zur Zeit hat er immer an einer Hand auf einem Nagel die Britische Flagge und an der anderen die EU Flagge.
Nun bin ich jemand der sich sonst weder schminkt  (schauder) noch die Fingernägel lackiert.
Aber das ist Nail-Art. Das fällt doch unter Kunst, nicht wahr? :D
Youtube liefert natürlich die entsprechenden tutorials.
Und nach einigen Versuchen, bekomme ich es auch einigermaßen hin.
Als wir heute bei meiner Schwester zum Osterbrunch waren, durfte ich beinahe allen einen kleine Flagge auf den Nagel
malen. Bei meiner Schwester habe ich mich noch (mit zweifelhaftem Erfolg) an einem Triskelion versucht.
So sahen die Ergebnisse aus )
slashbabe: (Autoschaf)
Sarah hat sich für einen Ferienjob bei der BASF beworben. Jetzt müssen wir nur noch die Daumen drücken, damit es auch klappt.
Michael hat gestern den Eignungstest für die Duale Hochschule bzw. für die Hochschulen in Baden Württemberg abgelegt.

Gebäude D der dualen Hochschule in Mannheim-Neuostheim

Natürlich hat er bestanden. 856 von 1000 Punkten. Find ich gut. :)
Ich hatte auch nie daran gezweifelt das er das besteht.
Was mir Sorgen macht ist, ob er auch den dazugehörigen Ausbildungsplatz für ein duales Studium findet.
Und wenn nicht für dieses dann für das nächste Jahr.
Hauptsache er hat was gefunden.
Dann muß er eben ein Jahr lang jobben.
Nein Michael, so etwas wie ein FFJ (freiwilliges Faulenzer Jahr) gibt es nicht. *lol*
slashbabe: (Autoschaf)
Ich müsste noch...das Auto von innen sauber machen. Da liegen immer noch Reste vom Tannenbaum im Kofferraum. Sprich: er hat ordentlich genadelt..
Ich müsste noch einkaufen. 
Es wäre nicht schlecht wenn die Kids zumindest genügend Getränke daheim hätten. Alles andere müssen sie sich selber besorgen. 
Ach ja, ein paar Pizzas bekommen sie in die Tiefkühltruhe gelegt. Verhungern werden sie sicher nicht. *lol*
Koffer packen wäre auch nicht schlecht. Und alle London-Führer, U-Bahnfahrkarten und Eintrittskarten raussuchen und bereitlegen.
Morgen früh geht es nämlich los. 
Spätestens 4:45 geht es Richtung Michael, Simone und Kira. Wir holen sie ab um dann gemeinsam zum Flughafen Frankfurt zu fahren.
Von dort startet unser Flug nach London. :)))
1 Woche London! 
Ich war noch nie so lange am Stück dort. Immer nur 3-4 Tage. Mehr nicht.
Matilda, Les Miserables, the Mousetrap. Das heißt wir sind jeden zweiten Abend im Theater.
Und wenn es klappt schauen wir uns auch den Hobbit dort an.
Wie immer hält sich eine echte Vorfreude in Grenzen und es macht sich eher eine leichte Panik breit.
Egal. Ich kann mich zumindest darauf verlassen das die Panik spätestens dann verschwindet wenn wir den
Flughafen erreicht haben. Also heißt es jetzt Gehirn abschalten und sich einfach durchwurschteln.
Auch nicht anders als sonst, oder? ;-D
slashbabe: (raptoren)
Unseren Tannenbaum ziert auch dieses Jahr wieder ein buntes durcheinander von Figuren.
Da gibt es so ziemlich alles. Vom Big Ben über ein Flugzeug bis hin zu einem Auto. Da
hängt eine fliegende Kuh, ein fliegendes Schwein und ein Tyrannosaurus Rex.
Da gibt es Frösche, Pinguine und Katzen, Löwen und Hasen.
Und irgendwo dazwischen versteckt sich eine gläseren Gurke, die "deutsche" Weihnachtstradition die
erst in den USA erfunden werden mußte um dann über den großen Teich zu uns zu schwappen.
In ein paar Jahren werden unsere Enkel wahrscheinlich glauben das das verstecken einer
Gurke im Baum tatsächlich eine alte deutsche Tradition ist.
Aber genug davon.Kommen wir zu den Fotos. )
slashbabe: (karusell)
Wie? Ich bin aufgewacht und die Welt steht noch?
Was für eine Überraschung.
Das muß gefeiert werden!


Desweiteren: Unser Baum steht seit gestern.
Schön groß ist er und erreicht mit seiner Spitze fast die Zimmerdecke.
Und die Tardis thront auch schon auf der Spitze.
Geschmückt wird er aber erst heute.
Schließlich wollen zumindest zwei meiner Kids dabei helfen.
Nakhon, der seit heute Urlaub hat und Sarah die gestern ihre letzte Prüfung für dieses Jahr abgelegt hat.
Michael hat heute seinen letzten Schultag. Aber er ist nicht besonders daran interessiert daran beim schmücken zu helfen.
Nun gut, wir drei sind mehr als genug. Und wenn der Baum fertig ist, gibt es natürlich auch Fotos davon.
Übers Jahr hinweg sind ja noch einige ungewöhnliche Christbaumanhänger dazu gekommen.
Von der Erdbeere über die fliegende Kuh bis hin zum Tyrannosaurus Rex.
Glaskugeln sind für Anfänger. *lol*

Profile

slashbabe: (Default)
slashbabe

December 2016

S M T W T F S
    123
45678910
11121314151617
1819 2021222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 27th, 2017 08:48 am
Powered by Dreamwidth Studios