slashbabe: (tatsachen)
In einer halben Stunde fahren wir los Richtung Amsterdam. Zwar nur übers Wochenende, trotzdem wird
es Zeit das ich hier noch schnell die letzten Fotos von Hamburg verlinke.
Schließlich werde ich wieder mit so einigen neuen Fotos nach Hause kommen und vielleicht sollte
ich vorher das Thema Hamburg, zumindest was die Fotos betrifft, abschließen.

-  Der Ohlsdorfer Friedhof

-  Das Miniatur Wunderland
slashbabe: (Black Beauty)
Heute morgen habe ich auf meinem Handy einen Artikel gelesen den ich jetzt leider nicht mehr finde. Aber nach ein bisschen googeln habe ich zu dem Thema genügend ähnliche gefunden
und verlinke mal einen davon: Share This If You Don't Drink And Are Sick Of People Asking Why
Gut, eigentlich habe ich das Problem gar nicht, weil ich erstens nicht mehr ganz so jung bin (ha-ha) und zweitens keine Freunde habe die denken das man nur
mit Hilfe von Alkohol Spaß haben kann.
Es ist einfach so das ich wieder an die Auseinandersetzung denken mußte die ich vor 3 Jahren mit meinem Cousin G. hatte.
Er war einfach der Meinung das wenn ich bei ihm eingeladen bin und an seinem Tisch sitze, ich auch ein Glas Wein mit ihm trinken muß.
Das "MUSS" groß geschrieben.
Jetzt ist es so, das ich auch kein absoluter Abstinenzler bin.
Ab und zu mal einen besonderen Likör - gerne.
Ein Crabbies (Ingwerbier)?- Lecker!
Meine Neugier auf neue oder ungewöhnliche Dinge ist einfach zu groß als das ich total darauf verzichten würde.
Aber es fehlt mir auch nicht wenn ich nichts trinke.
Und ich lasse mich schon gar nicht dazu zwingen.
Und wenn jemand mir behauptet ich könne nicht richtig feiern und wäre nicht fröhlich genug wenn ich nicht trinke, dann kann er mir grad zum Teufel gehen.
Es ist schließlich ganz alleine meine Entscheidung ob ich das möchte oder nicht.
Das wir uns mit G. danach noch über Religion und darüber das er nicht an die Evolutionstheorie glaubt gestritten haben steht auf einem anderen Blatt.
Aber nach der Diskussion um den Wein war die Stimmung sowieso im Eimer.
Falls ich mich irgendwann in den nächsten Jahren noch einmal mit ihm treffen werden, werde ich wohl versuchen mir vorher eine Strategie zurecht zu legen
und ein paar guten Argumente auf ungarisch auf zu schreiben um ihm mal die Evolutionstheorie richtig zu erklären.
Was den Alkohol betrifft, gibt es nichts zu erklären.
Wenn er da mein Nein nicht akzeptieren will, werde ich mich das nächstemal wohl einfach umdrehen und wieder gehn.

Vor einer Woche war ich übrigens mit meiner Freundin Simone für ein langes Wochenende in Hamburg.
Ja, ich habe wieder hunderte von Fotos gemacht und habe natürlich auch schon angefangen sie zu posten.

Teil 1 - Auf der Reeperbah wird nicht geschlafen

Teil 2 - Noch ein Tag in Hamburg
slashbabe: (kreisch)
Wieviel Grad sollen es heute werden?
Will ich das wirlich wissen? *stöhn*
Zum Glück habe ich heute das Auto und Sarah und Nakhon haben eingewilligt ein wenig
an den Erlichsee zu gehen.
Ich mag ja nicht Stundenlang draussen herumliegen. Aber ein bisschen schwimmen wäre ganz nett.
Danach verkrieche ich mich wieder in der Wohnung.
Michael ist gerade in Köln auf der Gamescom. Das heißt sein Zimmer und sein Klimagerät sind frei....;-D

Auf Blogspot: Fotos vom Schloßpark "Blühendes Barock" in Ludwigsburg ------>
slashbabe: (best friends   SinFest by Tatsuya Ishida)
In einer dreiviertel Stunde kommen unsere Freunde um uns ab zu holen.
Dann geht es über Wochenende richtugn Basel. Die Kamera ist natürlich schon im Gepäck. :)
Aber bevor es los geht, hier noch die Fotos die ich letzten Sonntag auf dem
Heidelberger Bergfriedhof ---------------->
gemacht habe.
slashbabe: (Rapunzel)
sarah und Nakhon sind heute zur altweibermühle Tripsdrill gefahren.
Irgendwie hätte auch mal wieder Lust zu gehen. allerdings am liebsten
nicht in den Ferien oder an einem Feiertag. aber wer weiß, vielleicht haben
sie Glück und der Park ist gar nicht so voll. Vielle sehen ihn ja als einen Park für alte Leute
und kleinenKinder an. Völlig zu unrecht, finde ich.
Vom Design her ist er in meinen augen der schönste Vergnügungspark den ich kenne.
Da passt einfach eins zum anderen.
Und nicht jeder mag es so extremst wild.
Es gibt auch junge Leute denen die etwas ruhigeren Achterbahnen und Karusells eher
zusagen.
Man kann auch Spaß haben ohne jedesmal in Panik zu verfallen wenn man
die nächste Attraktion auch nur von weitem sieht.
Aber zur Sache.
Die Urlaubsfotos warten auf ihre "Veröffentlichung".
Den anfang machen die Bilder mit den kleinen Papageien hinter dem Haus.
Die Mönchssittiche ---->
slashbabe: (stürmische see)
Schnell noch einen Eintrag bevor der März zu ende ist. Das sind zwar noch 11 Tage, aber so wie ich mich
kenne schaffe ich es sonst nicht bis dahin ein paar Worte zu schreiben.
Dabei geht es auch jetzt eigentlich nicht um einen echten Eintrag sondern mal wieder um Fotos. und um die Sache noch schlimmer zu machen; es geht
um Friedhofsfotos.
Ja, ich habe es schon wieder getan. Ich war mit Simone zum fotografieren auf einem Friedhof. Diesmal ganz iun der Nähe, in Mannheim.
Friedhöfe sind wie ein Open-air Museum wo das Fotografieren erlaubt ist, sich aber keine Massen über die wege drängen.
Man ist an der freien Natur und kann sich alten Steine ansehen. Und der eintritt entfällt auch.
Was will man mehr?

Der Mannheimer Hauptfriedhof ----->
slashbabe: (TW)
Weil mir die Umwege die ich mit einem unbezahlten LJ gehen muß zu groß sind, habe ich meinen Blogspot Blog wiederbelebt.
Das heißt ich werde in Zukunft meine Fotos hauptsächlich dort posten und von hier nach dort verlinken.
Hier geht es auch gleich ohne Umwege zum ersten Eintrag: Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Muttertag

May. 11th, 2014 08:20 am
slashbabe: (Rapunzel)
Ausnahmsweise machen wir unseren Muttertagsausflug direkt am betreffenden Tag, also heute.
Kein Ausnahme ist das Wetter. Leider.
Aber ich denke, erstens werden wir beim Besuch der Völklinger Hütte wohl die meiste
Zeit in Hallen verbringen und zweitens sollte man als Irland und regelmäßiger London Tourist
inzwischen gelernt haben die Zähne zusammen zu beißen.
Wetter hin oder her. :)

Ach ja, Gratulation an Österreich.
Klasse Auftritt und ein verdienter Sieg!
slashbabe: (stürmische see)

Letzten Donnerstag war ich nach langer Zeit mal wieder zum fotografieren im Schloßpark in Schwetzingen.
Nach dem milden, sogenannten Winter lag nämlich die Vermutung nahe das die
Kirschblüten dieses Jahr ganz besonders früh erblühen würden.
Tatsächlich waren die Bäume schon voller Knospen und einige vorwitzige Blüten waren auch schon am
blühen. Und so wie das Wetter sich heute präsentiert kann es nicht mehr lange dauern bis der kleine Kirschbaumwald im
Schloßpark in voller Blüte steht.













Berlin

Feb. 18th, 2014 09:53 am
slashbabe: (flaggenschwingend)
Ja, ich habe das täglich Fotografieren schon wieder aufgegeben. Schande über mein Haupt.
Nun fotografiere ich ja wirklich sehr sehr gerne, aber es war mir dann doch zu viel mir
jeden Tag irgend etwas aus zu denken. Ich denke ich mache auch so genug Bilder.
Und da ich schon von Bildern spreche, die Berlinfotos habe ich bis jetzt noch nicht verlinkt.
Dabei habe ich sie schon vor zwei Tagen auf meinem Foto LJ gepostet.
Also hier erst mal die links dazu:

Berlin, Tag 1

Berlin, Tag 2

Berlin, Tag 3

Berlin, Tag 4

Die Krähe auf dem Holocaust-Mahnmal

Was gibt es noch über unseren Berlin-Ausflug zu sagen?
Ich bin zwar immer noch kein großer Fan von Berlin, aber Spaß gemacht hat es auf jeden Fall.
Eddie Izzard war auch auf Deutsch einfach genial. Vor anderthalb Jahren hätte ich nicht gedacht das ich
ihn irgendwann in meinem Leben einmal live sehe, geschweige den gleich zweimal.
Falls er tatsächlich auch noch nach Frankfurt kommt, werde ich es auch noch ein drittes mal versuchen.
Und dann mit der ganzen Familie. :)
Wir haben [livejournal.com profile] kriski und Frau besucht, waren mit ihnen auf dem Mauerparkflohmarkt, haben dort Kukorica (Mais) gegessen
und ich hätte mir am liebsten den tollen alten Esstisch nebst Stühlen gekauft wenn ich gewußt hätte wie ich ihn nach Hause schleppen
soll. Ich hätte mir das ganze eben doch auch den Rücken binden sollen.
Wir waren im Erotikmuseum und in der deutschen Kinemathek.
Von den beiden hat mir zugegebenermaßen die Kinemathek besser gefallen.
Nach einer Weile wiederholen sich die Dinge die man in dem Erotikmuseum sehen kann....
Nicht das das so sein müßte.
Ich könnte mir tonnenweise interessante Sachen vorstellen.
Aber nach der Ausstellung von Beate Uhses Leben, waren hauptsächlich Asiatische erotische Zeichnungen zu sehen.
Und das auch zu 99% hetero. Ein wenig Abwechslung hätte dem gut getan. ;-)

344 Tage

Jan. 30th, 2014 06:19 pm
slashbabe: (TW)
Auch die letzten Tage hatte ich wieder wenig Lust draußen zu fotografieren.
Das wird sich aber am Wochenende drastisch ändern.
Simone und ich verbringen nämlich wieder ein verlängertes Wochenende in Berlin.
Am Samstag geht es los. Sonntags sind wir bei Kriski und Dirtyzucchini zum Brunch eingeladen.
Danach wollen wir gemeinsam zum Mauerpark Flohmarkt gehen. Ich hoffe nur das Wetter
macht uns keinen Strich durch die Rechnung.
Am Abend dann geht es zum Imperial Club im Admiralspalast. Eddie Izzard gibt sich wieder die Ehre.
Diesmal sogar auf Deutsch. Ich bin schon gespannt wie sich das anhört.
Am Montag steht ein Friedhof und das Erotikmuseum auf dem Plan.
Dienstag Mittag geht es dann leider wieder Richtung Heimat.
Auf jeden Fall werde ich an diesen vier Tagen mehr als genug Fotos machen und nicht nur immer
meinen Danbo vor die Linse stellen.
Januar 27/28/29/30 )
slashbabe: (Autoschaf)
Unser Kurzurlaub in London war schön, aber wie der Name schon sagt, kurz.
Viel zu kurz.
Aber wir haben die Zeit bis zur letzen Minuten ausgenutzt.
Wir haben es sogar noch geschafft billige Karten für eine Aufführung von War Horse zu ergattern.
Für 15£ in der allerersten Reihe. Buchstäblich auf Tuchfühlung mit den Pferden und den Darstellern. ;-D
Natürlich ist das fotografieren auch nicht zu kurz gekommen.
Na schön, ein bisschen vielleicht.
Für meine Verhältnisse habe ich in den 4 1/2 Tagen recht wenig Bilder gemacht.
Was sind schon 550 Fotos? *lol*
Wo ich auf jeden Fall die meisten Bilder gemacht habe war der Brompton Friedhof.
Jetzt war ich schon das 5. mal in London, aber es war das erste mal das ich einen Friedhof besucht habe.
Dabei sind gerade die Friedhöfe in England eine Goldgrube für schöne Motive.
Überwucherte Gräber, schiefe Kreuze, umgefallen Steine, Krähen, Eichelhäher (leider sehr scheu), Eichhörnchen und Halsbandsittiche.
Was will man mehr?
Brompton Cemetery und seine Bewohner ----->
slashbabe: (urlaub)
In einer dreiviertel Stunde geht es los. Dann muß ich zum Bahnhof.
Mit dem Zug von Hockenheim nach Mannheim. Dort treffe ich Simone.
Dann geht es mit dem Zug weiter zum Frankfurter Flughafen.
Kurz vor zwei startet unser Flug Richtung London. :)
Bis Samstag Abend ist viel geplant.
Heute Abend steht ein Musicalbesuch an.
The Book of Mormon.

Am Mittwoch Abend sehen wir die Pajama Men.

Außerdem geht es die Tage noch auf die Shard, ins Parlament und wir machen einen Sherlock und einen Ghost Walk inklusive Bootsfahrt.
Und das sind nur die Hauptatraktionen.
Wir haben diese wenige Tage komplett verplant.
Wahrscheinlich fallen wir spät Abends ins Bett und können uns nicht mehr rühren.
Aber das macht nichts.
Man muß jede Minute ausnutzen. ;-D
slashbabe: (Autoschaf)
Dadurch das es so ein Aufwand ist Fotos über Photobucket bei LJ zu posten brauche ich immer
eine halbe Ewigkeit bis ich mich wieder aufraffen kann es zu machen.
Wie lange ist es her das Simone und ich in Nürnberg waren?
4 Wochen?
Und ich habe hier noch kein einziges Foto gepostet.
Ich behaupte mal Facebook ist schuld daran.
Facebook, weil es so viel leichter ist die Fotos bei Facebook hoch zu laden.
Ja ich weiß, das ich auch auf meinem LJ Account eine gewisse Datenmenge an Fotos laden kann.
Aber ich mag LJs eigenes Fotoalbum nicht.
Also mache ich alles über Photobucket.
Das wiederum ist so verdammt umständlich.
Bis ich die Fotos dort hochgeladen habe (und nun feststellen mußte das der Account voll ist) und
sie in mein zweite LJ verlinkt habe vergehen fast zwei Stunden.
In Internetzeit sind das buchstäblich Jahrhunderte. O_o
Aber egal. Jetzt ist es ja geschafft.
Teilweise zumindest.
Unser heutiges Thema: Der Johannisfriedhof in Nünberg
Den haben wir rein zufällig entdeckt als wir mit [livejournal.com profile] allaire auf der Suche nach den Hesperidengärten waren.
Offensichtlich ist dieser Friedhof berühmter als besagte Gärten.
Wunderschön ist er auf jeden Fall.

Hier geht es zu den Fotos ------>
slashbabe: (urlaub)
Heute fahren Simone und ich übers Wochenende nach Nürnberg um [livejournal.com profile] allaire zu besuchen.
Jetzt sitze ich hier und warte auf Simone. Sie kommt in etwa einer halben Stunde. Dann werden wir noch
gemütlich einen Tee trinken. Danach geht es los. es ist ja nicht so das Nürnberg all zu weit weg wäre.
Es sind gerade mal läppische 227km. Trotzdem ist es wie ein Kurzurlaub und wir freuen uns schon seit Monaten darauf.
Wie es scheint sind wir leicht zufrieden zu stellen. :D

8 Jahre ist es jetzt ungefähr her das ich die Mädels vom Slasher Stammtisch kennen gelernt habe. Und 12 Jahre seit ich
dem Internet und dem slash verfallen bin. Nicht das ich nicht vorher schon im Internet gewesen wäre. Aber es war nicht
halb so interessant, aufregend oder süchtig machend.
Du meine Güte, wie die Zeit vergeht.
slashbabe: (Sturm im Wasserglas)
Wir haben für heute Abend 20:30 Karten für ein Stück im Toppler Theater in Rothenburg ob der Tauber.
"Mondlicht und Magnolien"
Der Haken: Es ist eine Freilichtbühne.
Und natürlich beginnt ausgerechnet heute eine Schlechtwetterperiode.
Natürlich muß es ausgerechnet heute regnen.
85% Regenwahrscheinlichkeit (inklusive Gewitter) sagt die Wetterstation bei Rothenburg.
Ich hoffe immer noch das sie sich irren und der Regen uns verschont.
slashbabe: (stürmische see)
Gestern habe ich also das erste mal Manu von "Ist Weibsvolk anwesend" getroffen.
Live und in Farbe sozusagen. :D
Wir haben einen schönen Nachmittag fotgrafierenderweise im Schwetzinger Schlosspark verbracht.
Ich muß wieder einmal betonen wie toll ich es finde das ich über das Internet
in den letzten Jahren so viele nette Leute kennen lernen durfte und immer noch kennen lerne.
Manu, ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen und hoffe ich bekomme die Fotos die du gestern gemacht
hast demnächst in deinem Blog zu sehen. ;-)
Ich habe jedenfalls schon eine kleine Auswahl in meinen Fotoblog gestellt:
Blumen im Schwetzinger Schlosspark
slashbabe: (Autoschaf)
So schnell geht das. da dreht man sich einmal um, und schon ist der lang erwartet Berlin-Kurzurlaub wieder vorbeigerauscht.
Einfach so, ohne auf Wiedersehn zu sagen.
Schön wars. Nur das Wetter war eher bescheiden.
Aber beim wem in Deutschland war es das nicht?
Der Winter hatte Berlin bis Samstag Abend fest im Griff. Alles grau in grau. Und im Tierpark lag sogar noch Schnee und
die Teiche waren teilweise zugefroren.
Aber als ich Samstag Abend zum erste mal den Sonnenuntergang sehen konnte, war klar das der Winter endlich aufgegeben hatte.
Typisch.
Hätte er nicht schon am Donnerstag die Kurve kratzen können?
Nein, natürlich nicht.
So konnten wir am Sonntag morgen vor unserer Abfahrt gerade noch ein paar Sonnenstrahlen von unserem Balkon aus beobachten
wie sie die Hausfassaden auf der anderen Seite der Straße erleuchteten.
Und dann mußten wir schon wieder los Richtung Bahnhof.
Aber ich will ja nicht meckern.
Es hat auf jeden Fall spaß gemacht.
Allerdings muß ich Simone zustimmen. München ist schöner.
Berlin...Berlin ist eine große und recht schmutzige Stadt. Natürlich hat sie auch ihre schönen Ecken.
Aber gerade bei solchem Wetter wie wir es hatten, sind die schwer zu entdecken.
Die U-Bahn hat mir gefallen. Die Waggons waren neu und zum Glück noch nicht beschmiert.
Ich bezweifle das das lange so bleiben wird. :(
Die Beschilderung ist fast so gut wie in London.
Sorry, München. In diesem Fall bist du der Verlierer.

Linie 1 (das Musical) war toll. Der einzige Wermutstropfen war der, das mir erst im Theater wieder eingefallen ist
was für eine dämliche Auflösung der "Plot" hat. Das hätten sie nach so vielen Jahren wirklich mal umschreiben können.

Eddie Izzard hat uns einiges gelehrt. Unter anderem, das man mit Pfeife viel intelligenter wirkt..äh..ist.
Außerdem kennen wir jetzt Gottes Vornamen.  Er lautet Steve! *lol*
Eine Überraschung hat uns bei der Vorstellung im Admiralspalast auch erwartet: Michael Mittermaier!
Ich habe ihn vorher noch nie live auf der Bühne gesehen und ich muß sagen er kann mich immer noch begeistern.
Etwa 20 Minuten lang hat er uns auf englisch unterhalten.
Am liebsten würde ich jetzt nach London gehen um mir dort seinen englischsprachigen auftritt an zu sehen.
Ich würde zu gerne sehen wie das englische Publikum auf das Einhorn (OMG - Ein deutscher mit Humor!) reagiert.
slashbabe: (Default)
Was bin ich froh das ich trotz allem auch ein Twitter Account habe.
Noch froher bin ich, das ich auf Twitter Eddie Izzard verfolge.
Täte ich das nicht, hätte ich nie erfahren das er am 5. April einen Auftritt in Berlin hat.
Nun ist Berlin für mich nicht gerade um die Ecke.
Um genau zu sein, es sind 635 km von hier bis Berlin. Vor ein paar Jahren hätte mich das noch abgehalten.
Aber jetzt: No Sir!
Innerhalb von einer halben Stunde war entschieden das ich hin wollte, das Sarah uns Simone mitgehen würden und das ich lieber jetzt als später Karten kaufen würde. Man weiß ja nie wie schnell sie ausverkauft sind.
Somit habe ich gestern 3 Karten für Eddie Izzard in Berlin gekauft und auch gleich ausgedruckt.
Jetzt fehlt uns noch ein Hotel und die Fahrkarten für den Zug.
Aber wir haben ja noch Zeit.
Hauptsache die Karten sind besorgt.

Und falls das Grips Theater in nächster Zeit auch sein Programm für April veröffentlicht....Ich würde liebend gerne
noch einmal "Linie 1" sehen.



Heute haben wir übrigens 24. Hochzeitstag.
Das bedeutet nächstes Jahr ist Silberhochzeit.
Das darf doch nicht wahr sein, oder?
Wo ist die Zeit geblieben? O_O
slashbabe: (Cake Or Death)
Was bin ich froh das ich trotz allem auch ein Twitter Account habe.
Noch froher bin ich, das ich auf Twitter Eddie Izzard verfolge.
Täte ich das nicht, hätte ich nie erfahren das er am 5. April einen Auftritt in Berlin hat.
Nun ist Berlin für mich nicht gerade um die Ecke.
Um genau zu sein, es sind 635 km von hier bis Berlin. Vor ein paar Jahren hätte mich das noch abgehalten.
Aber jetzt: No Sir!
Innerhalb von einer halben Stunde war entschieden das ich hin wollte, das Sarah uns Simone mitgehen würden und das ich lieber jetzt als später Karten kaufen würde. Man weiß ja nie wie schnell sie ausverkauft sind.
Somit habe ich gestern 3 Karten für Eddie Izzard in Berlin gekauft und auch gleich ausgedruckt.
Jetzt fehlt uns noch ein Hotel und die Fahrkarten für den Zug.
Aber wir haben ja noch Zeit.
Hauptsache die Karten sind besorgt.

Und falls das Grips Theater in nächster Zeit auch sein Programm für April veröffentlicht....Ich würde liebend gerne
noch einmal "Linie 1" sehen.



Heute haben wir übrigens 24. Hochzeitstag.
Das bedeutet nächstes Jahr ist Silberhochzeit.
Das darf doch nicht wahr sein, oder?
Wo ist die Zeit geblieben? O_O

Profile

slashbabe: (Default)
slashbabe

December 2016

S M T W T F S
    123
45678910
11121314151617
1819 2021222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 27th, 2017 08:48 am
Powered by Dreamwidth Studios