Fasching

Feb. 6th, 2016 02:27 pm
slashbabe: (Doc Nr 10)

Eben beim Penny ein Gespräch Kassiererin/Kundin gehört:
Kassiererin:"...und stellen sie sich vor, die Schule hat den Kindern verboten sich die Gesichter schwarz an zu malen.
Wegen den ganzen Flüchtlingen natürlich."

Kundin:"Ja, die kommen hier her und wir müssen darunter leiden."
Jaaa, und was für schwere Leiden und Qualen das sind. Sollen wir mal eine Runde Mitleid ausgeben an die ganzen armen Karnevalisten?
Vielleicht hätten sie den Kindern auf der Schule auch erklären sollen das , sich das Gesicht schwarz anmalen, kein Kostüm ist und mit das Faulste und Fantasieloseste
was man machen kann. Wenn das alles ist was ihnen zum Thema Karneval/Fasching einfällt dürfen sie auch gerne zuhause bleiben.

Mist

Nov. 25th, 2015 08:28 am
slashbabe: (karusell)
Im Gefrierschrank sind es schon wieder mollige -6 statt der
aussen angezeigten -20 Grad. Zum Glück ist nach dem letzten
Ausfall vor zwei Wochen fast nichts mehr drin ausser ein paar
Brezeln die dann jetzt wohl wegwerfen kann.
Die sind nämlich schon seit gestern aufgetaut.
Da waren es sogar plus 4 Grad im Gefrierfach.
Das heißt also über Nacht ist das Gerät mehr oder weniger wieder angesprungen.
Wir werden es heute noch einmal ausräumen und aufschrauben.
Wenn die selbe Stelle zugefroren ist wie das letzte mal, das ist vielleicht noch was zu machen.

Dann können wie zumindest versuchen das bestehende Leck zu finden.
Falls aber nicht, dann wird es wohl noch vor Weihnachten eine neue Kühle/Gefrierschrankkombination
geben. So ein Mist. Das Gerät ist erst 4 Jahre alt und war auch nicht gerade billig.
Aber der Reparaturservice für LG kommt irgendwo aus vom anderen Ende Deutschlands.
Die Reparaturservice die ich mir in der Nähe angeschaut habe machen alle kein LG.
Und dann stellt sich eben die Frage ob sich die Reparatur überhaupt rechnet wenn ich für
400€ ein anderes Gerät bekomme.
Typisch das so etwas immer vor Weihnachten passiert.
slashbabe: (Doc Nr 10)
Gestern war Jamie kurz bei mir. Er hat jeden Mittwoch ab 14 Uhr Schach AG. Da er aber schon um 13 Uhr Schulschluss hat, kommt er für die Freistunde zu mir.
Er erzählte mir voller Begeisterung davon was sie über Vitamin D gelernt hatten(er ist in der 3. Klasse). Daraufhin wollte ich ihm das Buch "Kinder Uni" geben, weil ich den Eindruck habe das er sich für Wissenschaft interessiert. Das Buch hab ich leider nicht gefunden, es ist wohl im Keller gelandet. Aber irgendwie sind wir auf die ersten Mensch zu sprechen gekommen. Daraufhin verkündete mir Jamie das er weiß wer der erste Mensch war: Adam. *lol*
Ich glaube ich habe den armen Jungen ein wenig schockiert als ich ihm sagte das das nur Geschichten wären und es nichts mit der Wirklichkeit zu tun habe.
Es hat sich dann auch herausgestellt das er das nicht etwa in der Schule gelernt, sondern irgendwo im Fernsehn gehört hat.
Wie aber erklärt man einem 9 Jährigen Kind die Evolution?
Warum zum Teufel wird das in den Schulen versäumt?
Wenn ich so nachdenke habe ich das in der Schule auch nicht gelernt.
Einen Haufen Quatsch haben wir in Bio gelernt, aber die wichtigen Sachen wurden ausgelassen.
Ich finde das sollte das allererste sein was die Kinder in Biologie lernen.
Alles andere baut dann darauf auf.
Ich hab dann auf Youtube einige Kindgerechte Videos zu dem Thema zusammen gesucht, aber so richtig zufrieden bin ich mit denen auch nicht. Und ich glaube das Buch von Dawkins "Der Zauber der Wirklichkeit" ist noch ein bisschen schwer für ihn. Trotzdem habe ich mal auf die Deutsche Version bei ebay geboten.
Leider habe ich nur die englische Version im Regal stehen.
Ein bisschen habe ich auch zum Thema "wie erkläre ich einem Kind die Evolution" gegoogelt.
Ich war echt schockiert wie viele Kreationisten es auch unter den Deutschen gibt.
Offenbar habe ich die Rosa Brille für mein Land immer noch nicht abgesetzt. :(
slashbabe: (kreisch)
Mich treiben gerade die Kommentare zu einem Blogeintrag zum Wahnsinn.
Um es gleich mal vorweg zu nehmen, die Autorin des Blogs kann nichts dafür.
In ihrem Eintrag geht es, wie könnte es zur Zeit anders sein, um den Film
"Fity Shades of Grey"
Sie ist kein Fan davon und versteht den Hype nicht. Das ist kurz zusammengefaßt der
Inhalt ihres Eintrags.
Nun gut.
Ich habe auch kein großese Interesse an dem Film. Den Hype um das Buch kann ich, wenn ich ehrlich bin,
schon verstehen, auch wenn ich die Bücher nicht gelesen habe.
Aber seien wir mal ehrlich, ich habe sehr sehr vieles gelesen das in ähnliche Richtung geht.
Sehr viel gutes aber auch sehr viel schlechtes.
Aber das tut hier nichts zur Sache.
Der Stein des Anstosses sind für mich einige der Kommentare.
Da ist die Rede von (ich zitiere): Hausfrauenfantasiegeblubbere, Klischee Fantasien einer frustrierten Hausfrau und Hausmuddiporno die Rede.
Wohl gemerkt, die Kommentare stammen alle von Frauen!
Das muß ja eine ganz speziel doofe Gattung sein, diese Hausfrau.
Offensichtlich zählt keine der Damen dazu.
Ich schätze wenn sie Abends von ihren anstrengenden, hochbedeutenden Jobs nach Hause kommen steht das
Essen schon auf dem Tisch, die Wäsche ist gewaschen und die Wohnung ist aufgeräumt und sauber.
Das alles wird entweder von ihrem Mann erledigt oder es passiert von selbst.
So genau kann ich arme doofe Hausmudi das nicht wissen.
Das bleibt das Geheimnis dieser Damen.
Schließlich gehören sie noch nicht einmal teilweise meiner dummen Gattung an.
Nein, dazu gehört nur E.L. James mit ihrem Hausfrauengeblubberten Mudiporno.
Die hockt ja nur daheim und fantasiert sich so ein Zeug zusammen um damit dann auch noch die große Kohle zu scheffeln.
Ganz nebenbei bemerkt: Wenn man sich informieren würde, wüßte man das auch E.L James nicht ganz Hausfrau ist.
Sie ist tatsächlich Muddi (2 Kinder) und hat einen Job als Produktionsleiterin einer TV Produktionsfirma.
Aber wenn sie zuhause ist, nehme ich an ist sie auch mal Hausfrau. Und das ist gut so.
Wohlgemerkt, es geht mir hier nicht wirklich um das Buch.
Dass das gewaltige Fehler hat will ich hier nicht absprechen.
Aber diese Fehler haben nichts mit Jameses Beruf oder ihrem angenommenen Hausfrauendasein zu tun.
Wenn wir natürlich davon ausgehen das sie vielleicht durch die dreifachbelastung (Kinder/Job/Haushalt) nicht genug Zeit hatte um
BDSM zu recherchieren, dann hat es vielleicht was mit ihrem Job zu tun.
Dann lasst uns doch über dieses Karrierefraugeblubbere, die klischee Fantasien einer Berufstätigen oder ganz einfach über seichte Frauenpornos die ja eh keine von uns lesen will, sprechen.
Wir sind ja schließlich besser.
Wir sind wie Männer bzw wie Männer uns gerne sehen würden.
Frauen? Frauen, das sind die anderen. Nicht wir.
Na, wie fühlt sich das an?
slashbabe: (TW)
Der Hund meiner Mutter, Peti, hatte gestern Verstopfung.
Da es in der Tierhandlung keine Medikamente dafür gab ging meine Mutter in die Apotheke.
Und was haben sie ihr dort wohl angedreht?
Bachblütenglobuli.
Ernstahft???
Da gebe ich meiner Mutter gar nicht die Schuld.
Sie hat keine Ahnung von solchen Sachen.
Aber das sie sich in der Apotheke erdreisten so etwas für Tiere anzubieten finde ich ärgerlich.
Das sind dann mal 6€ zum Fenter hinaus geworfen.
Natürlich soll man dem Tier mehrmals am Tag die Kügelchen geben UND die Fütterung umstellen.
Siehe da, nach ein paar Tagen haben natürlich die Globuli geholfen nicht etwa die Fütterungsumstellung. *sarkasmus aus*
slashbabe: (einhorn)
Liebe Sparkasse,
mein Mann und ich sind seit 25 Jahren in keinem kirchlichen Verein mehr. Was geht es mich da an das ihr ab 2015 die Kirchensteuer auf Kapitalerträge automatisch anstelle des Staates abzieht? Was gibt euch das Recht einfach davon aus zu gehen das wir alle brave Schafe sind die an ein fantastisches Himmelswesen und sein Gefolge glauben? Am liebsten würde ich euch den Brief zurück bringen damit ihr ihn selber entsorgen könnt. Haben wir nicht genug Müll? Müßt ihr jetzt auch noch zusätzlich welchen produzieren?
slashbabe: (flaggenschwingend)
Am Sonntag habe ich für eine Bekante meiner Eltern auf die Husche einen Fotokalender
zusammengestellt und bei Pixum in Auftrag gegeben.
Durch einen Gutschein den ich noch hatte entfiel auch gleich die Zustellgebühr.
Und was lag wohl heute in meinem Briefkasten?
Richtig, der Kalender.
Ich wußte natürlich schon das er kommt, da ich gestern vormittag schon die Mail erhalten hatte
das er unterwegs wäre.
Sonntags bestellt, gestern fertig!
Das muß man sich im Mund zergehen lassen.
Zwischen meiner Bestellung und der Mail waren keine 24 Stunden vergangen!
Und das ist beileibe keine Ausnahme bei Pixum.
Seit ich an meinem Tageskalender arbeite habe ich schon Buchstäblich tausend Abzüge dort
bestellt. Die Qualität ist hervorragend und sie sind immer sehr schnell.
Ganz anders als die Erfahrungen die ich bei meinen letzen Bestellungen bei DM und Müller gemacht habe.
Beide bekommen ihre Lieferungen soweit ich weiß, über CEWE.
Wartezeit: Mindestens 1 Woche.
Wenn man Glück hat...
Wenn man Pech hat, verlieren sie den DIN A3 Kalender den man bestellt hat, geben ihn neu in
Auftrag um dann zu vergessen das man dem Kunden eine Mail schreiben könnte wenn der Kalender nach 4 Wochen endlich in der
Zweigstelle der Drogerie angekommen ist.
Das einzige was ich in den Drogerien weiterhin nutzen werde ist ihr Fotodrucker.
Wenn man mal auf die Schnelle das ein oder andere Foto braucht, kann man den durchaus benutzen.
Alles andere geht bei mir zu Pixum.
slashbabe: (Rechtschreibung)
Ich habe es schon wieder getan. Ich habe nur eine Handvoll Worte auf das Cover eines Fotobuch (zum Glück ist es meins)
geschrieben und habe es geschafft einen Fehler ein zu bauen. Und auch noch so einen bescheuerten. 
Ich habe statt Juli "Julie" geschrieben. Was das e da zu suchen hat?
Woher soll ich das wissen.
Es hat sich verirrt. Es hat sich verlaufen. 
Mein blödes Hirn hat es beim Tippen an meine Finger weitergeleitet und meine Augen haben den Fehler nicht wieder an mein
löchriges Gehirn zurück gesendet. Und so ging das überzählige e in den Druck.
Ist es ohne Fehler, ist es nicht von mir.
So ist es und so wird es bis zum meinem Tode wohl auch bleiben.
R.I.P. Rechschreibung.
Eva beerdigt dich hiemit auf alle Ewigkeiten, Amen. :(
slashbabe: (Default)
Ich habe es schon wieder getan. Ich habe nur eine Handvoll Worte auf das Cover eines Fotobuch (zum Glück ist es meins)
geschrieben und habe es geschafft einen Fehler ein zu bauen. Und auch noch so einen bescheuerten.
Ich habe statt Juli "Julie" geschrieben. Was das e da zu suchen hat?
Woher soll ich das wissen.
Es hat sich verirrt. Es hat sich verlaufen.
Mein blödes Hirn hat es beim Tippen an meine Finger weitergeleitet und meine Augen haben den Fehler nicht wieder an mein
löchriges Gehirn zurück gesendet. Und so ging das überzählige e in den Druck.
Ist es ohne Fehler, ist es nicht von mir.
So ist es und so wird es bis zum meinem Tode wohl auch bleiben.
R.I.P. Rechschreibung.
Eva beerdigt dich hiemit auf alle Ewigkeiten, Amen. :(

seufz

Sep. 19th, 2012 02:07 pm
slashbabe: (shit)
Ich bin meist die letzte die es glauben will. Wenn irgendetwas passiert bin ich eher geneigt den Umständen die Schuld zu geben, als irgendwelchen Personen. Das ist auch der Grund warum ich die ganze Zeit überzeugt war das ich entweder immer wieder irgendwo in Scherben reingefahren bin oder das die Gummies in meinen Fahrradeifen einfach minderwertig oder alt waren weil sie immer wieder platt sind.
Aber als ich eben zu meinem Fahhrad runter ging das vor dem Haus steht (wir haben leider keine Fahrradgarage) und beide Ventile entfernt waren gab es nichts mehr herumzudiskutieren. Von alleine sind die nicht herausgefallen. Und das Fahrrad war vor 2 Stunden, als ich damit einkaufen war, noch vollkommen in Ordnung. 
Es ist auch beiweitem nicht so das mein Fahrrad das einzige Opfer wäre. Ich habe mich schon gewundert warum wir dauernd platte Fahrräder vor dem Haus stehen haben. Und dann blieb auch noch ein Nachbar stehen und erklärte mir das das ja schon lange so ginge. Angeblich seit dem eine große Sinti-Familie eingezogen ist.  Ob das nun stimmt oder nicht, ob wirklich die Kinder dieser Familie schuld sind oder nicht, ich habe keine Ahnung. Und ich möchte wirklich nicht mit dem Finger auf jemanden zeigen ohne irgendwelche Beweise zu haben. Und so ganz koscher sind mir die (deutschen) Freunde unserer Nachbarstochter auch nicht, die sich regelmäßig unter unserem Schlafzimmer (ihres ist genau unter uns im Erdgeschoss) versammeln. 
Am Ende kann es einfach jeder gewesen sein.
Ich kann nur nicht verstehen warum man so etwas macht.
Was bringt das?
Man hat doch noch nicht einmal die Befriedigung das Gesicht des Besitzers zu sehen der sich ärgert.
Ein gestohlenes Fahrrad kann ich auch noch verstehen.
Aber diese Zerstörungswut ist mit einfach unverständlich. :(
Wer um Himmels willen ist neidisch auf unsere alten abgewrackten Fahrräder und muß sie vollkommen kaputt machen damit wir ja nicht damit fahren können. Wer?

seufz

Sep. 19th, 2012 02:06 pm
slashbabe: (muse)
Ich bin meist die letzte die es glauben will. Wenn irgendetwas passiert bin ich eher geneigt den Umständen die Schuld zu geben, als irgendwelchen Personen. Das ist auch der Grund warum ich die ganze Zeit überzeugt war das ich entweder immer wieder irgendwo in Scherben reingefahren bin oder das die Gummies in meinen Fahrradeifen einfach minderwertig oder alt waren weil sie immer wieder platt sind.
Aber als ich eben zu meinem Fahhrad runter ging das vor dem Haus steht (wir haben leider keine Fahrradgarage) und beide Ventile entfernt waren gab es nichts mehr herumzudiskutieren. Von alleine sind die nicht herausgefallen. Und das Fahrrad war vor 2 Stunden, als ich damit einkaufen war, noch vollkommen in Ordnung.
Es ist auch beiweitem nicht so das mein Fahrrad das einzige Opfer wäre. Ich habe mich schon gewundert warum wir dauernd platte Fahrräder vor dem Haus stehen haben. Und dann blieb auch noch ein Nachbar stehen und erklärte mir das das ja schon lange so ginge. Angeblich seit dem eine große Sinti-Familie eingezogen ist. Ob das nun stimmt oder nicht, ob wirklich die Kinder dieser Familie schuld sind oder nicht, ich habe keine Ahnung. Und ich möchte wirklich nicht mit dem Finger auf jemanden zeigen ohne irgendwelche Beweise zu haben. Und so ganz koscher sind mir die (deutschen) Freunde unserer Nachbarstochter auch nicht, die sich regelmäßig unter unserem Schlafzimmer (ihres ist genau unter uns im Erdgeschoss) versammeln.
Am Ende kann es einfach jeder gewesen sein.
Ich kann nur nicht verstehen warum man so etwas macht.
Was bringt das?
Man hat doch noch nicht einmal die Befriedigung das Gesicht des Besitzers zu sehen der sich ärgert.
Ein gestohlenes Fahrrad kann ich auch noch verstehen.
Aber diese Zerstörungswut ist mit einfach unverständlich. :(
Wer um Himmels willen ist neidisch auf unsere alten abgewrackten Fahrräder und muß sie vollkommen kaputt machen damit wir ja nicht damit fahren können. Wer?
slashbabe: (Default)
Was ist denn heute los? Kann man noch nicht einmal in ruhe die Hockenheimer Einkaufststrasse entlang schlendern ohne angesprochen zu werden? 
Offensichtlich nicht.
Normalerweise laufe ich an jedem mit einem "Nein, ich habe keine Zeit" vorbei.
Aber heute wollte ich mal nicht so sein. 
Also hielt ich  auf Anfrage einer nette Dame an um kurz mal 5 oder 6 Fragen zum Thema Kinderschutz zu
beantworten.
War ich überrascht als die letzte Frage auf eine Geldspende hinauslief?
Nein, nicht wirklich.
Auch nicht, das offensichtlich jeder den sie bis dahin angesprochen hatte, zugesagt hatte zu spenden.
Und zwar nicht einen kleinen Betrag und sofort, sondern gleich monatlich für mindestens 2 Jahre.
Aber wenn ich mich unter Druck gesetzt und beeinflußt fühle werde ich schnell dickkköpfig.
Ich sagte ihr auch, das ich das Gefühl habe sie versuche mich durch die vorherigen Fragestellungen unter Druck
zu setzen und das mir das nicht gefällt. 
Von mir gabs also ein "Nein".
Was wollen wir wetten das sie dieses "Nein" nicht auf ihrem Zettel eingetragen hat.

!0 meter weiter spricht mich schon wieder jemand an.
Ob ich was zu lesen haben wolle.
Ich blicke an ihr herab und sehe eine Zeitschrift mit dem Titel "Erwachet!" in ihrer Hand.
Ohne zu bremsen laufe ich mit einem "Nein, Danke" an ihr vorbei.
Verflucht, warum reagiere ich so langsam?
Es hätte doch einige bessere Antworten gegeben.
Ganz vorne: "Sorry, Atheist."
Aber: "Ist das Satire? Klar, sowas liebe ich"  wäre auch nicht schlecht gewesen.
So etwas fällt mir aber immer viel zu spät ein.
Schade. :D
slashbabe: (Default)
Was ist denn heute los? Kann man noch nicht einmal in ruhe die Hockenheimer Einkaufststrasse entlang schlendern ohne angesprochen zu werden? 
Offensichtlich nicht.
Normalerweise laufe ich an jedem mit einem "Nein, ich habe keine Zeit" vorbei.
Aber heute wollte ich mal nicht so sein. 
Also hielt ich  auf Anfrage einer nette Dame an um kurz mal 5 oder 6 Fragen zum Thema Kinderschutz zu
beantworten.
War ich überrascht als die letzte Frage auf eine Geldspende hinauslief?
Nein, nicht wirklich.
Auch nicht, das offensichtlich jeder den sie bis dahin angesprochen hatte, zugesagt hatte zu spenden.
Und zwar nicht einen kleinen Betrag und sofort, sondern gleich monatlich für mindestens 2 Jahre.
Aber wenn ich mich unter Druck gesetzt und beeinflußt fühle werde ich schnell dickkköpfig.
Ich sagte ihr auch, das ich das Gefühl habe sie versuche mich durch die vorherigen Fragestellungen unter Druck
zu setzen und das mir das nicht gefällt. 
Von mir gabs also ein "Nein".
Was wollen wir wetten das sie dieses "Nein" nicht auf ihrem Zettel eingetragen hat.

!0 meter weiter spricht mich schon wieder jemand an.
Ob ich was zu lesen haben wolle.
Ich blicke an ihr herab und sehe eine Zeitschrift mit dem Titel "Erwachet!" in ihrer Hand.
Ohne zu bremsen laufe ich mit einem "Nein, Danke" an ihr vorbei.
Verflucht, warum reagiere ich so langsam?
Es hätte doch einige bessere Antworten gegeben.
Ganz vorne: "Sorry, Atheist."
Aber: "Ist das Satire? Klar, sowas liebe ich"  wäre auch nicht schlecht gewesen.
So etwas fällt mir aber immer viel zu spät ein.
Schade. :D 
slashbabe: (shit)
Bedingt durch mein 2. Fandom schwirren mir dauernd Wölfe durch den Kopf.
Kein Wunder das mir dadurch wieder lang vergessene Dinge einfallen die
irgendwie mit Wölfen zu tun haben. Zum Beispiel die ungarische Musicalversion
des Dschungelbuchs. Vor 12 Jahren hatten wir auch noch den Soundtrack
des Musicals auf Kassette. Diese Kassette ist natürlich schon längst den
Weg aller Kassetten gegangen. Aufgefressen von einem Bandfressenden Kassettenrekorder. :(
Aber was solls, denkt man sich. Heutzutage gibt es doch alles auf CD.
Aber klar doch. Nur wo?
Über eine ungarische Seite kaufen?
Wenn das überhaupt möglich ist, dann muß ich eine Menge Zustellgebühr dafür zahlen.
Das muß echt nicht sein.
Ein mp3 Download ist die Rettung!
Wer braucht heutzutage noch eine richtige CD?
I-Tunes - Fehlanzeige.
Amazon.de - Auch nichts.
Amazon.com - Juhuu! Da ist sie!
Na dann. Knapp 8€ sind nicht die Welt. Das ist es mir wert.
Wäre es mir wert wenn nicht....
"Das Programm hat registriert das sie aus einem anderen Land als den USA auf die Amazon SoundCloud zugreifen wollen. Leider ist das nicht möglich..."
Aha, amazon.com will also mein Geld nicht?
Fuck you very much!
Und dann wundern sie sich wenn...
Jedenfalls habe ich die CD jetzt. ;-P
slashbabe: (muse)
Bedingt durch mein 2. Fandom schwirren mir dauernd Wölfe durch den Kopf.
Kein Wunder das mir dadurch wieder lang vergessene Dinge einfallen die
irgendwie mit Wölfen zu tun haben. Zum Beispiel die ungarische Musicalversion
des Dschungelbuchs. Vor 12 Jahren hatten wir auch noch den Soundtrack
des Musicals auf Kassette. Diese Kassette ist natürlich schon längst den
Weg aller Kassetten gegangen. Aufgefressen von einem Bandfressenden Kassettenrekorder. :(
Aber was solls, denkt man sich. Heutzutage gibt es doch alles auf CD.
Aber klar doch. Nur wo?
Über eine ungarische Seite kaufen?
Wenn das überhaupt möglich ist, dann muß ich eine Menge Zustellgebühr dafür zahlen.
Das muß echt nicht sein.
Ein mp3 Download ist die Rettung!
Wer braucht heutzutage noch eine richtige CD?
I-Tunes - Fehlanzeige.
Amazon.de - Auch nichts.
Amazon.com - Juhuu! Da ist sie!
Na dann. Knapp 8€ sind nicht die Welt. Das ist es mir wert.
Wäre es mir wert wenn nicht....
"Das Programm hat registriert das sie aus einem anderen Land als den USA auf die Amazon SoundCloud zugreifen wollen. Leider ist das nicht möglich..."
Aha, amazon.com will also mein Geld nicht?
Fuck you very much!
Und dann wundern sie sich wenn...
Jedenfalls habe ich die CD jetzt. ;-P
slashbabe: (akira shock)
Mein Mann hatte mir eine 16GB Samsung SD Karte zu Weihnachten geschenkt. Extra für den Irland Urlaub! Und was ist jetzt? Das blöde Ding hat offensichtlich höchstens 4 GB drauf. Umtauschen ist nicht mehr. Wir werden wohl heute noch schnell eine andere kaufen müssen. Und es liegt nicht an der Kamera. Ich habe die Karte auch in einer anderen Kamera ausprobiert. Mit dem selben Ergebnis. Mit der 8 GB die ich habe kann ich in höchster Auflösung um die 760 Bilder machen. Mit der 16 GB nur 350. WTF????
slashbabe: (Default)
Mein Mann hatte mir eine 16GB Samsung SD Karte zu Weihnachten geschenkt. Extra für den Irland Urlaub! Und was ist jetzt? Das blöde Ding hat offensichtlich höchstens 4 GB drauf. Umtauschen ist nicht mehr. Wir werden wohl heute noch schnell eine andere kaufen müssen. Und es liegt nicht an der Kamera. Ich habe die Karte auch in einer anderen Kamera ausprobiert. Mit dem selben Ergebnis. Mit der 8 GB die ich habe kann ich in höchster Auflösung um die 760 Bilder machen. Mit der 16 GB nur 350. WTF????
slashbabe: (shit)
Hat noch jemand zur Zeit ein Problem mit seinem LJ Layout?
Ich kann noch nicht einmal mehr einen Eintrag verfassen. Zumindest nicht
direkt über LJ. Ich muß es über Semagic machen.
Nicht nur mein eigens Seiten-Layout ist total durcheinander geworfen worden,
auch alles andere auf LJ wird nicht richtig angezeigt.
Ich dachte zuerst es läge an Opera. Aber mit Firefox habe
ich das gleiche Problem.
Bin ich denn die einzige bei der das passiert?
slashbabe: (schatten)
Zu dem Epithet Thema ist mir gerade noch etwa eingefallen. Das betrifft aber diesmal
nicht Fanfiction, sondern mich. Aber ich finde irgendwie passt es zu meinem vorherigen Eintrag.
Als ich vor etwa drei Jahren das Stück "Bang, Bang you're dead" `für Sarahs Theater AG
übersetzt habe und natürlich auch die Fotos während der Generalprobe gemacht habe, wurde
ich später mit folgenden Worten in ihrem Programmheft erwähnt.
"Vielen Dank auch an Sarahs Mutter"
Sarahs Mutter?
Ich hätte es noch gelten lassen wenn sie meinen Namen nicht gekannt hätten.
Aber selbst dann hätten sie Sarah fragen können.
Sarahs Mutter hat mich, wie die meisten Epithes in den Fanfics auf eine Eigenschaft herunter reduziert.
Auf das der Mutter.
Und das auch noch auf die Mutter eines einzelnen Kindes.
Versteht mich nicht falsch. Ich bin gerne Sarahs Mutter. Ich bin auch gerne Michaels Mutter.
Aber wenn ich mir die Arbeit gemacht und einen langen Text übersetzt habe, wenn ich vor der
Bühne hin und her gerannt bin um so gute Fotos wie möglich zu machen, möchte ich
doch mehr sein als nur Sarahs Mutter.
Dann möchte ich doch meine Anstrengungen (auch wenn sie mir spaß gemacht haben) unter meinem
Namen honoriert haben. Und wie andere vor mir schon gesagt haben, ein Name umfasst so viel mehr als
eine simple Beschreibung die mich auf eine Eigenschaft reduziert.
slashbabe: (muse)
Zu dem Epithet Thema ist mir gerade noch etwa eingefallen. Das betrifft aber diesmal
nicht Fanfiction, sondern mich. Aber ich finde irgendwie passt es zu meinem vorherigen Eintrag.
Als ich vor etwa drei Jahren das Stück "Bang, Bang you're dead" `für Sarahs Theater AG
übersetzt habe und natürlich auch die Fotos während der Generalprobe gemacht habe, wurde
ich später mit folgenden Worten in ihrem Programmheft erwähnt.
"Vielen Dank auch an Sarahs Mutter"
Sarahs Mutter?
Ich hätte es noch gelten lassen wenn sie meinen Namen nicht gekannt hätten.
Aber selbst dann hätten sie Sarah fragen können.
Sarahs Mutter hat mich, wie die meisten Epithes in den Fanfics auf eine Eigenschaft herunter reduziert.
Auf das der Mutter.
Und das auch noch auf die Mutter eines einzelnen Kindes.
Versteht mich nicht falsch. Ich bin gerne Sarahs Mutter. Ich bin auch gerne Michaels Mutter.
Aber wenn ich mir die Arbeit gemacht und einen langen Text übersetzt habe, wenn ich vor der
Bühne hin und her gerannt bin um so gute Fotos wie möglich zu machen, möchte ich
doch mehr sein als nur Sarahs Mutter.
Dann möchte ich doch meine Anstrengungen (auch wenn sie mir spaß gemacht haben) unter meinem
Namen honoriert haben. Und wie andere vor mir schon gesagt haben, ein Name umfasst so viel mehr als
eine simple Beschreibung die mich auf eine Eigenschaft reduziert.

Profile

slashbabe: (Default)
slashbabe

December 2016

S M T W T F S
    123
45678910
11121314151617
1819 2021222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 27th, 2017 08:47 am
Powered by Dreamwidth Studios